Seine Zweifel werden immer größer

Bachelorette-Favorit Julian findet Maxime „ziemlich unreif“

18. August 2021 - 10:05 Uhr

Findet Julian die Bachelorette doch gar nicht SO toll?

Maxime Herbords kleine Ansage in der fünften Bachelorette-Woche hat bei ihrem Favoriten Julian Dannemann offenbar nicht gefruchtet. Der Kandidat, der bei ihr nach wie vor weit oben steht, kriegt immer mehr Zweifel. Zum einen fühlt er sich immer unwohler in der Männervilla. Und zum anderen wird sein Unmut gegenüber der 26-Jährigen immer größer. Am Pool offenbart Julian den anderen Kandidaten jetzt sogar: "Ich habe Interesse an ihr, ich weiß aber nicht, ob das für mich reicht, Nummer eins. Nummer zwei ist, dass sie ziemlich unreif wirkt und nicht wirklich immer etwas zu sagen hat." Dieses Verhalten stört den 27-Jährigen offenbar sehr, wie wir im Video zeigen.

„Dann ist sie nicht die Person, die zu mir passt“

Julian hat die Bachelorette als erster Kandidat geküsst. Obwohl Maxime das ein wenig zu früh war, ist ihr Interesse an dem 27-Jährigen sehr groß. Aber nicht nur die anderen Männer, sondern auch die Bachelorette merkt, dass mit Julian etwas nicht stimmt. Deswegen geht sie ein wenig auf Abstand.

Während Maxime sich in der sechsten Woche auf einem Gruppendate vergnügt, werden Julians Zweifel noch größer. "Wenn dann mal ein dummer Spruch von der Seite kommt und sie einfach da steht und nicht weiß, was sie sagen soll, dann ist sie nicht die Person, die zu mir passt", lauten die knallharten Gedanken, die er sich macht. Am liebsten würde er nochmal bei Null anfangen – aber ist es dazu schon zu spät?

Auf TVNOW sehen Sie schon jetzt, wie es zwischen Julian und Maxime weiter geht.

Im Video: Julian wird in der Männervilla „wahnsinnig“

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Neue Bachelorette-Folge schon jetzt auf TVNOW schauen

Wo wird "Die Bachelorette" gedreht? Wer ist raus? Diese und alle weiteren Infos gibt's hier auf einen Blick. (kwa)