Bachelor in Paradise 2018: Single Jörg Petersen kann bei den Ladys im Paradies nicht punkten

31. Mai 2018 - 10:03 Uhr

"Damals war ich zu nett"

Vertriebsleiter Jörg buhlte 2015 um die Gunst von Bachelorette Alisa Persch. Doch das Herz der Lehrerin konnte er leider nicht für sich gewinnen. Der Herzschmerz ist vergessen und die Zeit für eine neue Liebe ist gekommen. Bei "Bachelor in Paradise" möchte sich Jörg endlich wieder neu verlieben. Und eines steht für ihn jetzt schon fest: Lieb war gestern – jetzt stehen die Zeichen auf Eroberung. Mit der Eroberung klappt es im Paradies jedoch nicht so, wie er sich vorgestellt hat. In seiner ersten "Nacht der Rosen" erhält Jörg keine Blume der Liebe. Die Zeit unter Palmen ist für ihn somit schnell vorbei.

Jörg will sich Hals über Kopf verlieben

"Bachelor in Paradise" ist eine neue Chance für Single Jörg Petersen.
"Bachelor in Paradise" ist eine neue Chance für Single Jörg Petersen.
© MG RTL D / Arya Shirazi

Ihr Herz konnte er damals zwar nicht für sich gewinnen, mit seiner unkomplizierten, humorvollen und charmanten Art aber bei vielen Zuschauern punkten. Trotzdem ist der 32-Jährige nach wie vor Single. Das soll sich ändern: Jörg möchte im Paradies endlich seine Traumfrau finden und sich Hals über Kopf verlieben.

Doch für "Bachelor in Paradise" möchte Jörg ein kleines bisschen an seiner netten Art schrauben: "Damals war ich zu nett, habe mir zu viel gefallen lassen. Das ist vorbei!" 

"Ich habe richtig Bock"

Jörg freut sich auf die gemeinsame Zeit: "Ich habe richtig Bock auf dieses neue Abenteuer und hoffe auch ein wenig mehr Zeit mit den Ladys verbringen zu dürfen."

Er hofft bei den Single-Ladys einfach mit seiner lockeren Art punkten zu können. Doch bei welcher Frau wird Jörgs Herz beim ersten Anblick höher schlagen?