Sie lässt sich ein zweites Mal untersuchen

Wie steht es um Daniela?

17. November 2021 - 15:47 Uhr

AWZ-Folge 3817 vom 16.11.21

Die todkranke Daniela hatte sich schon aufgegeben, aber für ihre Tochter Kim nimmt sie den Kampf gegen ihre Krankheit wieder auf. Sie geht zusammen mit Marian ins Krankenhaus und lässt sich erneut untersuchen. Eine Schwester bereitet Daniela darauf vor und gibt ihr ein Kontrastmittel zu trinken. Daniela schluckt das Zeug tapfer, gesteht Marian dann aber ganz offen: "Ich habe eine Scheißangst. Was ist, wenn wir jetzt gleich erfahren, dass ich bald sterben werde?"

Nach der Untersuchung kommt Finn zu Daniela und Marian ins Zimmer, um sie über das Ergebnis zu informieren. Er bestätigt die frühere Diagnose ihres Hausarztes: Ihre Autoimmunkrankheit ist erneut ausgebrochen. Was das für Daniela bedeutet und wie lange sie noch zu leben hat, verrät das Video oben.

Die AWZ-Video-Highlights der letzten Woche gibt es hier:

„Alles was zählt“ vorab auf RTL+ anschauen

Wie Daniela mit der neuen Diagnose fertig wird, ist jetzt schon in der ganzen AWZ-Folge auf RTL+ zu sehen.