Sie ist überwältigt und glücklich

So geht's "Alles was zählt"-Schauspielerin Jasmin Minz nach der Geburt ihres ersten Babys

Jasmin Minz ist seit Anfang Mai Mama
Jasmin Minz ist seit Anfang Mai Mama.
Henning Kaiser, picture alliance

„Eine irre Erfahrung“ – dieses Fazit zieht „Alles was zählt“-Schauspielerin Jasmin Minz nach fünf Tagen Mamasein. Am 04. Mai kam ihr erstes Baby zur Welt, die 29-Jährige konnte also sogar schon den ersten Muttertag feiern. Jetzt verrät sie im Interview, wie sie die Geburt und die ersten Tage als frisch gebackene Mama erlebt hat.

"Überwältigt vom Hormoncocktail und den Mutterinstinkten

Mit Schwangerschaftsyoga, einem Geburtsvorbereitungskurs und Podcasts hat sich Jasmin Minz auf die Geburt ihres ersten Kindes vorbereitet. Und Anfang Mai war es dann so weit: Alles ist gut verlaufen und auch ihr Ehemann Paul war dabei, als das gemeinsame Baby das Licht der Welt erblickte.

Nur wenige Tage nach der Geburt gibt Jasmin jetzt ein erstes Update zum Leben als Mama: „Ich fühle mich super! Ich bin sehr überwältigt vom Hormoncocktail und den Mutterinstinkten, die so reinkicken – eine irre Erfahrung.“

Am 08. Mai gab’s übrigens schon einen Grund zu feiern: Jasmins erster Muttertag! Auf Instagram zeigt die Schauspielerin, wie sie den verbracht hat – und zwar in der Sonne, mit Baby auf dem Arm und einem alkoholfreien Bier in der Hand. „Cheers an alle Mummys da draußen“, schreibt sie zu dem Foto.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

So geht es bei "Alles was zählt" weiter

Während die kleine Familie sich jetzt erst mal Zeit für sich nimmt, müssen die AWZ-Fans noch ein bisschen warten bis Jasmins Rolle Kim Steinkamp aus dem Ausland zurückkehrt. Die Schauspielerin erklärt: „Klar freue ich mich auf meine Rückkehr, aber darüber denke ich zurzeit ehrlicherweise nicht so viel nach.“

Die Fans dürfen dafür gespannt sein, was Kim Steinkamps Prunkwerk-Ersatz Caspar Seitz derweil anstellt. Der vermeintlich smarte Geschäftsmann hat es nämlich auf Isabelle Reichenbach abgesehen und wird zum Stalker. Die nervenaufreibende „Alles was zählt“- Geschichte sehen Sie auf RTL+ schon vorab – hier stehen neue Folgen nämlich schon sieben Tage vor TV-Ausstrahlung zur Verfügung. (kwa)