Ein riskanter Ausbruchsplan

Maximilian täuscht seinen Tod vor

14. September 2020 - 6:00 Uhr

AWZ-Folge 3519 vom 14.09.20

Um aus dem Gefängnis zu fliehen, will Maximilian seinen Tod vortäuschen. Nathalie unterstützt ihn dabei und spielt ihm bei ihrem nächsten Besuch Tabletten zu, die ihn in ein tiefes Koma fallen lassen sollen. Maximilian schluckt sie noch vor ihren Augen.

Maximilian bricht zusammen

AWZ: Nathalie weint vor der Kommissarin um Maximilian.
Nathalie spielt der Kommissarin die trauernde Witwe vor.

Maximilian schickt Nathalie weg, damit sie nicht mitbekommt, was mit ihm geschieht. Kurz nachdem sie gegangen ist, ist es dann soweit: Maximilian wird schwindelig und er bricht zusammen. Sobald sein Herzschlag kaum mehr messbar ist, soll er von einem geschmierten Rechtsmediziner für tot erklärt werden.

Nathalie steht Riesenängste um Maximilian aus, weil sie nicht weiß, ob er die Tabletteneinnahme überleben wird, falls die Dosis zu hoch war. Schließlich bekommt sie einen Anruf aus der Gerichtsmedizin und fährt sofort dorthin. Was Nathalie dort erlebt, ist oben im Video zu sehen.

Aktuelle Interviews mit den AWZ-Stars

„Alles was zählt“ vorab auf TVNOW anschauen

Die ganze AWZ-Folge mit Nathalie und Maximilian ist jetzt schon auf TVNOW zu sehen. Dort stehen neue Folgen bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung zum Abruf bereit.