Sie legt ein Geständnis ab, aber:

Die Kommissarin glaubt Nathalie nicht

22. Juni 2020 - 6:00 Uhr

AWZ-Folge 3460 vom 22.06.20

Nathalie hat gestanden, dass sie es war, die Niclas Nadolny niedergeschlagen hat. Die Kommissarin glaubt ihr aber nicht. Sie hält Maximilian, der nach der Tat verhaftet wurde, für den Schuldigen.

Die Kommissarin zweifelt an Nathalies Geständnis

AWZ: Die Kommissarin schaut Nathalie zweifelnd an.
Die Kommissarin verhört Nathalie.

Die Polizei hat inzwischen die Eisenstange gefunden, mit der Niclas niedergeschlagen wurde. Die Kommissarin zeigt Nathalie die Stange beim nächsten Verhör. Die erzählt daraufhin in allen Einzelheiten, wie sie Niclas damit geschlagen hat und dann mit Maximilian geflohen ist. "Glauben Sie mir jetzt, dass ich es war?"

Die Kommissarin bleibt jedoch skeptisch: "Nur weil Sie wussten, dass die Tatwaffe eine Eisenstange ist, heißt das noch lange nicht, dass Sie Niclas Nadolny niedergeschlagen haben." Ob Nathalie die Kommissarin doch noch davon überzeugen kann, dass sie die Wahrheit sagt, zeigt das Video oben.

„Alles was zählt“ vorab auf TVNOW

Wie die Geschichte weitergeht, ist schon vor Ausstrahlung in der ganzen AWZ-Folge auf TVNOW zu sehen.