Großes Comeback-Interview

AWZ-Rückkehr: Ania Niedieck hat ihre Rolle Isabelle Reichenbach sehr vermisst

Ania Niedieck dreht ab Juli 2020 wieder für AWZ. Das hat sie in der Babypause gemacht.

29. Mai 2020 - 9:56 Uhr

Im September 2019 ist Ania zum 2. Mal Mama geworden

AWZ-Schauspielerin Ania Niedieck (36) verkündete im April 2019, dass sie zusammen mit Ehemann Chris ihr zweites Kind erwartet. Für sie ging es dann ab in die Babypause. Doch lange mussten die Fans von "Alles was zählt" nicht auf die Rolle Isabelle Reichenbach verzichten. Im Juli 2020 steht Ania endlich wieder vor der Kamera. Und das freut auch die zweifache Mutter. Denn sie hat ihre Rolle sehr vermisst.

Was die Schauspielerin in ihrer Elternzeit gemacht hat und worauf sie sich jetzt besonders freut, hat sie uns im großen Comeback-Interview verraten.

Ania hat ihre AWZ-Familie zurücklassen müssen

Ania Niedieck hat die Elternzeit genossen, doch sie hat auch ihre AWZ-Familie vermisst, wie sie uns im Interview verrät: "Wir durften zum einen ein zweites Wunder erleben und haben damit unsere Familie vervollständigt. Auf der anderen Seite musste ich dafür meine AWZ-Familie zurücklassen… ich bin quasi länger mit AWZ verheiratet, als mit meinem Mann (lacht)."

War daher schon von Anfang an klar, dass der Abschied nicht für immer sein wird? "Eigentlich schon, aber man weiß ja nie, was passiert. Ich bin Realist aber auch Optimist (lacht). Es hätte sich familiär auch so entwickeln können, dass ein Wiedereinstieg nicht möglich gewesen wäre, aus welchen Gründen auch immer. Aber alles ist gut und ich freue mich auf die Herausforderung. #workingmom", verrät sie.

Hat sie die freie Zeit abgesehen von der Kinderbetreuung auch für anderweitige Projekte und Aktivitäten genutzt? "Ich glaube, Corona hat uns allen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ich hätte gerne auch den ein oder anderen Drehtag mitgenommen, aber es kam ja alles anders dank Corona. Hätte mir einer gesagt, es kommt ein Virus, der alles lahmlegt, hätte ich nur laut gelacht. Nichtsdestotrotz versuche ich, immer das Beste aus allem zu machen und so habe ich die Zeit genutzt, um an einem weiteren Traum zu arbeiten. #EnnieLou... bald gibt es mehr dazu."

Endlich wieder Isabelle Reichenbach - Ania hat ihre Rolle sehr vermisst

Die Auszeit ist bald vorbei. Im Juli steht sie wieder von der Kamera. Worauf freut sie sich jetzt besonders? "Auf die Arbeit bzw. auf meine Rolle Isabelle Reichenbach, wie ich sie vermisse! Endlich wieder Drehbücher lesen und meiner großen Leidenschaft, der Schauspielerei, nachgehen. Ich lebe meinen Traum, sowohl privat als auch beruflich. Ich könnte gerade nicht glücklicher sein!"

Isabelle kehrt zurück - darauf können sich die Zuschauer freuen

Bald gibt es für die AWZ-Fans also ein Wiedersehen mit dem blonden Biest Isabelle Reichenbach. Die Rolle spielt Ania schon seit über 10 Jahren. Was wünscht sie sich für Isabelles Rückkehr? "Ach, ich wünsche mir so viel, mein Kopf ist auch voll mit Ideen. Die Autoren freuen sich auch so sehr auf die Rückkehr von Isabelle, es wurden so viele unglaublich spannende Geschichten vorgeschlagen. Es ist echt der Wahnsinn... Schlussendlich weiß ich auch noch nicht, auf welche der Geschichten sie sich geeinigt haben. Es bleibt also spannend und diesmal nicht nur für den Zuschauer, sondern auch für mich."

Im Video: Ania Niedieck & Jörg Rohde blicken auf 10 Jahre AWZ zurück

Kinderplanung abgeschlossen, Ania?

Nun muss Ania bald Mutterdasein, Haushalt und Arbeit unter einen Gut bekommen. Wird das das wohl sein? "Ich werde wahrscheinlich früher aufstehen müssen, um vor der Arbeit noch zwei Waschmaschinen anzuschmeißen (lacht). Zusätzlich wird mein Mann wieder in Elternzeit gehen. Er freut sich wahnsinnig darauf und ich liebe die moderne Rollenverteilung. 'Schatz, falls du das liest, Danke, dass ich meinen Traum weiterleben darf'", sagt sie.

Doch ist nach zwei Kindern die Familienplanung jetzt abgeschlossen? "Das war's definitiv. Man soll ja niemals nie sagen, aber ich sage Danke für zwei gesunde Kinder. Um es mit den Worten von Heidi Klum zu sagen, der Backofen ist zu. Aber ich freue mich jetzt schon wieder über die Spekulationen, wenn ich mal wieder eine Pizza zu viel gegessen habe", verrät sie.

„Alles was zählt“ auf TVNOW anschauen

Aktuelle Folgen von AWZ sowie ältere Episoden mit Ania Niedieck in ihrer Rolle als Isabelle Reichenbach gibt es auf TVNOW zu sehen.