Augenzeugen gesucht: Unbekanntes totes Mädchen

Augenzeugen gesucht unbekanntes totes Mädchen
Wer kennt das unbekannte Mädchen aus dem Main?

Mädchenleiche aus dem Main

Am 31. Juli 2001 findet ein Spaziergänger bei Frankfurt-Nied im Main die Leiche eines 15-16 Jahre alten Mädchens. Die Leiche war zwischen 12 und 24 Stunden im Wasser. Vor ihrem Tod wurde das Mädchen über längere Zeit misshandelt: Es wies erhebliche Verletzungen auf, die auf lang andauernde und schwerwiegende Misshandlungen hindeuten: unbehandelte aber in Fehlstellung verheilte Brüche beider Oberarme, zahlreiche Narben an Stirn, Rumpf und Beinen, Brandnarben am ganzen Körper.

Der oder die Täter hatten dem Mädchen mehrere Rippen gebrochen und sie dadurch tödlich verletzt. Ihre Leiche wurde mit einem Frotteebetttuch umschlungen und verknotet, danach in einen Bettbezug mit Leopardenmuster eingewickelt und mit Bändern zusammengebunden. Eines der Bänder ist violett-weiß gestreift. Es handelt sich um sogenannte Nalas, Stoffgürtel aus dem pakistanischen und afghanischen Raum.

Danach wurde die so verschnürte Leiche des Mädchens mit einem Sonnenschirmständer beschwert und in den Main geworfen.

Personenbeschreibung

Das Mädchen war 1,57m groß, wog 38,5 Kilogramm, hatte dunkelbraunes Haar, ihr linkes Ohr war verkrüppelt (sogenanntes „Blumenkohlohr“).

Beide Ohrläppchen waren durchstochen (Ohrringe) sowie ein Nasenflügel.

Aufgrund radiologischer Befunde wird das Alter auf 15 bis 16 Jahre geschätzt, tatsächlich erscheint das Mädchen in seiner körperlichen Entwicklung jünger, ca. 13 Jahre.

Beweismittel:

- Der Bettbezug

- Die Nalas (elastische Bänder, 1x weiß, 1x lila-weiß gestreift)

- Sonnenschirmständer

Fragen der Polizei:

Wer kennt das Mädchen und wer weiß, wo sie gelebt hat?

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des oder der Täter führen, ist eine Belohnung in Höhe von 10.000 € ausgesetzt.

Hinweise an

Polizeipräsidium Frankfurt/M.

Fachkommissariat 11, Mordkommission 3

Adickesallee 70, 60322 Frankfurt am Main

Kriminaldauerdienst, Telefon 069 / 755-53111

Das Duell der Autokommissare von Cobra 11

Semir und Paul im Torwand-Duell

Das Duell der Autokommissare von Cobra 11