RTL News>Life>

Augen auf beim Gebrauchtwagenkauf - Mit diesen Tipps gehen Sie auf Nummer sicher!

Augen auf beim Gebrauchtwagenkauf - Mit diesen Tipps gehen Sie auf Nummer sicher!

Gebrauchtwagenkauf - diese drei Tipps sichern Sie ab!

Wer überlegt, einen gebrauchten Wagen zu kaufen, stellt sich viele Fragen: Wo kaufe ich einen Gebrauchtwagen? Worauf muss ich achten? Wie viel ist der angebotene Wagen noch wert? Die Suche nach einem passenden und fairen Angebot kann dauern. Wir beantworten Ihre Fragen und geben Tipps, wie Sie beim Gebrauchtwagenkauf auf Nummer sicher gehen!

Wo kann man überhaupt Gebrauchtwagen kaufen?

Bei der Wahl zwischen Privat oder Händler kommt es vor allem auf den ersten Eindruck an. Bei einem Privatkauf merken Sie schnell, ob Ihnen der Verkäufer 'seltsam' vorkommt und mögliche Schäden am Auto vertuschen möchte. Wenn er auf Ihre Fragen nicht gezielt eingeht oder vom Thema ablenkt, sollten Sie vorsichtig sein und das Auto während der Probefahrt in einer Werkstatt checken lassen.

Gebrauchtwagenhändler versuchen manchmal auch, kleine Makel zu vertuschen. Der Vorteil ist aber: Sie haben Gewährleistung auf den Kauf. So oder so sollten Sie jedes gebrauchte Auto von einem Gutachter überprüfen lassen. Profis erkennen sofort, ob es um einen aufgefrischten Unfallwagen handelt oder andere Angaben in der Verkaufsanzeige unstimmig sind.

Worauf muss ich beim Gebrauchtwagenkauf eigentlich achten?

Wichtig ist, dass alle möglichen Schäden oder Nachbesserungen vom Verkäufer offen kommuniziert werden. Wenn der Lack an einigen Stellen anders schimmert, als der Rest, sollten Sie nachfragen, ob hier nachgebessert wurde. Nehmen Sie zur Besichtigung unbedingt einen Zollstock mit und messen Sie die Spaltmaße nach. Im Internet können Sie sich vorher darüber informieren, welche Maße der Norm des Auto-Modells entsprechen.

Wir haben mit einem Experten gesprochen und zeigen Ihnen im Video weitere Tricks, die Ihnen den Gebrauchtwagenkauf erleichtern!