Schnelles Geld mit der Angst der Menschen

Was taugen Corona-Schnelltests aus dem Internet?

22. April 2020 - 15:43 Uhr

Schnelltest-Schwarzmarkt boomt

Das Geschäft mit der Angst vor dem Virus lässt auch den Schwarzmarkt boomen. Im Internet bekommt man auf eine Suchanfrage "Corona Schnelltest kaufen" direkt zahlreiche Suchtreffer. Allerdings werden die Tests zu teils horrenden Preisen angeboten - bis zu 100 € wechseln da schnell den Besitzer. Wir treffen einen Händler am Düsseldorfer Hauptbahnhof und recherchieren, welche Firma hinter einem Online-Angebot steckt. Reality-Star Eva Benetatou wurde positiv auf das Virus getestet - und macht für uns die Gegenprobe. Welche Tests glaubwürdig sind und von welchen Sie generell die Finger lassen sollten, sehen Sie in unserem Video!

+++ Alle aktuellen Informationen zum Corona-Virus im RTL.de-Liveticker +++

Hinter Medizinfirma steckt ein Handy-Laden

Vier von fünf Sars-CoV-2-Infektionen verlaufen milde. Viele Menschen wissen also unter Umständen gar nicht, dass sie bereits an Covid-19 erkrankt waren. Antikörpertests sollen darüber Aufschluss geben. Aber wie funktioniert eigentlich so ein Antikörpertest, wieviel kostet er - und kann tatsächlich jeder den Test machen? Im Internet gibt es viele Angebote: Doch viele der dort angebotenen Tests taugen nicht wirklich etwas, wie Recherchen von RTL Extra ergaben. Hinter einer angeblichen Medizinfirma steckte ein Handy-Laden in Amsterdam, der Schnelltests aus China importiert hat und nun in Europa anbietet. Ob diese Importware dann auch hält, was sie verspricht, sehen Sie in unserem Video.

So funktioniert ein Corona-Schnelltest

Ein bis zwei Wochen nach einer Infektion mit dem Corona-Virus Sars-CoV-2 beginnt das Immunsystem, Antikörper gegen den Erreger zu bilden. Die sind dann im Blut nachzuweisen. "Bei dem Antikörpertest handelt sich um eine einfache Blutentnahme, und man schaut, ob sich Antikörper gebildet haben", erklärt Dr. Georg-Christian Zinn, Direktor des Hygienezentrum Bioscientia. Das Prinzip ist mit einem Schwangerschaftstest vergleichbar: Ein Blutstropfen wird auf einen Streifen aufgetragen. Eine farbliche Markierung zeigt dann innerhalb von Minuten an, ob die getestete Person eine Corona-Infektion hatte. Wichtig ist dabei: Der Antikörpertest schlägt erst nach ein paar Tagen an, eben erst, wenn sich Antikörper gebildet haben. Zum Nachweis einer aktiven Infektion ist er daher nicht geeignet.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

NEUE FOLGE: RTL.de-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus: Wie besiegen wir Corona?"

Im zweiten Teil der RTL.de-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" stellen wir die Frage: Wie besiegen wir Corona? Dafür gleichen die Autoren die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.

Video-Playlist: Alles, was Sie über das Coronavirus wissen müssen

AUDIONOW-Podcast: Wir und Corona

Das Corona-Virus wirbelt gerade unser aller Leben durcheinander, jeden Tag aufs Neue. Was sollen wir tun? Was sollen wir lassen? Wie halten wir das alles aus und vor allem: Wie halten wir zusammen? In Podcast "Wir und Corona" auf AUDIO NOW sprechen wir mit Ärzten, Politikern, Psychologen, Philosophen, aber auch mit Ihnen, jeden Abend. Hier halten wir Sie über das Wichtigste auf dem Laufenden und bieten konkrete Tipps für den Alltag in dieser Zeit.