RTL News>Leben>

"Angst, in Krankheit stecken zu bleiben" – zig Therapieplätze fehlen: Sarah (27) schildert Riesen-Problem

Krankenstand so hoch wie nie

"Angst, in Krankheit stecken zu bleiben" – zig Therapieplätze fehlen: Sarah (27) schildert Riesen-Problem

Hoher Krankenstand - doch Therapieplätze fehlen Betroffene über Ängste

30 weitere Videos

Etwa jeder Dritte in Deutschland leidet laut Schätzungen des RKI an einer psychischen Störung. Durch die Pandemie haben die Fälle stark zugenommen. Das ist ein großes Problem, denn es ist ohnehin schon sehr schwer einen Therapieplatz zu finden. So geht es auch Sarah (27): „Ich habe Angst, in der Krankheit stecken zu bleiben“, fürchtet sie. Viele weitere Betroffene warten oft ebenfalls monatelang auf Hilfe. Woran das liegt und was in Zukunft dagegen getan werden kann, zeigt Ihnen Michael Statz im RTL-Video. (cst/mjä)

Lese-Tipp: Immer mehr Kinder und Jugendliche betroffen – Magersucht durch Pandemie: Anna wog nur noch 31 Kilo