Exklusives Interview zum Making-of

Franziska Benz: So stirbt ihre "Alles was zählt"-Rolle

9. September 2019 - 11:06 Uhr

Exklusives Making-of vom AWZ-Ausstieg

"Es wird bombastisch", verspricht Schauspielerin Franziska Benz und meint damit die Eis-Show "Die Chroniken der Wolkenstadt", auf die das gesamte AWZ-Team mehrere Monate hingearbeitet hat. Die 30-Jährige steht im Mittelpunkt der dramatischen Show - denn die Szenen auf dem Eis gehören zu ihren letzten bei "Alles was zählt". Franziska Benz' Rolle Michelle stirbt den Serientod. Doch was genau passiert? Im Video gibt's das exklusive Making-of zu Michelles Tod zu sehen.

Franziska Benz: „Das hat man so noch nicht gesehen“

Eine aufwändige Performance, Kampf-Szenen auf dem Eis und eine spektakuläre Lichtshow - all das gehört zu den Dreharbeiten von "Die Chroniken der Wolkenstadt". Franziska ist sich sicher: "Das hat man so noch nicht gesehen." Schauspieler Ron Holzschuh kann da nur zustimmen: "Das ist wohl das krasseste, was geht. Das ist heftig." Und Franziskas Highligt? "Für mich war der geilste Moment, wirklich diesen Sturz zu drehen", schwärmt sie.

Emotionale Momente für Kollegin Cheyenne

Auch Cheyenne Pahde wird diese Dreharbeiten wohl nie vergessen: "Wir standen drei Tage hintereinander auf dem Eis." Kein Wunder, dass sie danach fix und fertig war. Doch auch emotional haben sie die Szenen mitgenomen. "Das fällt mir echt nicht leicht, muss ich ehrlich sagen", gibt sie zu. Im letzten gemeinsamen Interview mit Franziska, in denen beide über ihren Serientod sprechen, kommen Cheyenne die Tränen.

"Alles was zählt" bei TVNOW schauen

Wie es bei AWZ weitergeht, können Premiumkunden von TVNOW sogar schon sieben Tage vorab online anschauen.