Aldi-Schnelltest

Negatives Zertifikat kann ohne Selbsttest einfach online runtergeladen werden

Aldi Süd verkauft Corona- Selbsttests, Corona-Schnelltest, SARS-CoV-2 Rapid Test, Antigente
Aldi Süd verkauft Corona- Selbsttests, Corona-Schnelltest, SARS-CoV-2 Rapid Test, Antigente
© imago images/Eibner, Fleig / Eibner-Pressefoto via www.imago-images.de, www.imago-images.de

13. März 2021 - 10:08 Uhr

QR-Code macht Weg zum negativen Selbsttest frei

Kaum waren die Corona-Selbsttests bei Aldi an der Kasse erhältlich, waren sie auch schon ausverkauft. Kunden standen am Samstag sogar Schlange, um einen 5er-Pack zu ergattern. Doch wie die Deutsche Apotheker Zeitung (DAZ) jetzt berichtet, kann man beim Hersteller ein Test-Zertifikat erhalten, ohne den Selbsttest durchgeführt zu haben. Grund ist ein frei zugänglicher QR-Code auf der Verpackungsoberseite.

​+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Corona-Schutzverordnung verlangt Schnelltest aus Testzentrum oder Teststelle

Der grundsätzliche Nachteil bei den Selbsttests aus den Discountern und Supermärkten ist derzeit: So richtig groß ist der Nutzen noch nicht. Privat ergibt es schon Sinn, einen Corona-Selbsttest durchzuführen, wenn der Besuch bei der noch nicht geimpften Verwandtschaft ansteht. Als zusätzliche Sicherheit. Eine Familie hat dann die 24,99 Euro innerhalb von 15 Minuten weggetestet.

Sobald aber ein Schnelltest nach der Corona-Schutzverordnung verlangt wird, gehen die meisten Bundesländer auf Nummer sicher und erkennen einen selbst durchgeführten Corona-Test nicht an. Und das aus gutem Grund: "Private Selbsttests sind nicht zulässig, da hier nicht geprüft werden kann, wann und an wem der Test durchgeführt wurde", erklärt zum Beispiel das Land Baden-Württemberg auf seiner Homepage. "Der Schnelltest muss in einem Testzentrum oder in einer Teststelle durchgeführt werden. Hier wird auch die Testzeit und das Ergebnis dokumentiert", heißt es weiter. Ähnliche Anforderungen gelten zum Beispiel auch in Nordrhein-Westfalen.

Mit einem Selbsttest-Ergebnis von Aldi ist also ein Besuch bei der Kosmetikerin nicht möglich. Das ist aber auch aus einem anderen Grund wohl auch besser so.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Zertifikat erhalten ohne Test

Denn wie die "Deutsche Apotheker Zeitung" berichtet, kommt man über einen QR-Code auf der Außenverpackung des bei Aldi verkauften Corona-Selbsttests des Herstellers Aesku auf eine Unterseite von "ichtestemichselbst.de" und kann sich dort selbst ein Zertifikat ausstellen – auch ohne die Verpackung zu kaufen oder einen Test durchgeführt zu haben. Es reicht sogar, den QR-Code auf einem Foto von einer Packung einzuscannen. Anschließend kann man sich selbst viele negative Testergebnisse bescheinigen, so das Apothekerfachblatt.

Das Test-Schlupfloch sollte bald geschlossen werden. Denn die Selbsttest machen im Rahmen einer Corona-Teststrategie durchaus Sinn und könnten den Alltag und auch die Öffnung von Restaurants, Kinos, Sportveranstaltungen oder Konzerten erleichtern. Dann sollte sich aber auch jeder darauf verlassen können, dass mit den Selbsttests kein Schindluder getrieben werden kann.

TVNOW-Doku "Corona - Die 2. Welle"

Wie konnte es zu den vielen Corona-Erkrankten und dann zum Teil-Lockdown kommen? Mit aufwendigen Experimenten ergründen wir das in der Doku "Corona - Die 2. Welle" auf TVNOW.

Auch interessant