RTL News>News>

Aitrang im Allgäu: Mann schlägt mit Schaufel auf Biber ein

Schwerer Fall von Tierquälerei in Aitrang

Mann schlägt mit Schaufel auf Biber ein

Ein Biber
In Aitrang in ein Mann mit einer Schaufel auf einen wehrlosen Biber losgegangen. (Symbolbild)
deutsche presse agentur

In Aitrang im Allgäu musste eine Frau ausgerechnet am Karfreitag eine schreckliche Beobachtung machen. Von ihrem Balkon aus sah sie, wie ein Mann brutal mit einer Schaufel auf einen Biber einschlug. Anschließend schlug er auch gegen die Fassade ihres Hauses – und rannte weg.

Polizei musste Biber in Aitrang erlösen

Die von der Frau dazugerufene Polizei konnte den Tierquäler bereits kurz danach schnappen. Für den Biber kam allerdings jede Hilfe zu spät: Das Tier lag regungslos am Tatort und war durch die Schaufelhiebe so schwer verletzt, dass die Polizei es von seinen Qualen erlösen musste.

Den 34-jährigen Täter erwartet nun eine Anzeige wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz und das Bundesnaturschutzgesetz. Außerdem wird er sich aufgrund der beschädigten Fassade wegen Sachbeschädigung verantworten müssen. (pol/vdö)