Sirenen aus

Ahnungslosigkeit im Katastrophenschutz

22. Juli 2021 - 18:33 Uhr

In Erftstadt dürfen die ersten Menschen wieder in ihre Häuser. Und während die Betroffenen noch aufräumen, diskutieren Politik und Behörden schon über die Frage: Hätten wir besser vorbereitet sein müssen? An vielen Orten haben die Sirenen schlichtweg versagt. Ein Kreisbrandmeister hat sich aber ganz absichtlich dazu entschlossen, sie Sirenen auszulassen. Und das, um Leben zu retten.

Die meisten Menschen wissen nicht wie sie sich bei Sirenen oder Warnungen verhalten sollen. Das müssen wir erst wieder lernen, meinen auch Krisen- und Katastrophenforscher.

Auch interessant