Low Carb

Abnehmen ohne Kohlenhydrate: Wie lasse ich gesund und effektiv die Pfunde purzeln?

25. August 2020 - 17:11 Uhr

Wie effektiv ist Abnehmen ohne Kohlenhydrate?

Gerade zum Jahresanfang ist die Waage bei vielen nicht der beste Freund - und oft versuchen wir sogar schon seit einiger Zeit, ein paar Pfunde zu verlieren und trotzdem will sich der blöde Zeiger einfach nicht weiter nach links bewegen! Eine Methode scheint vielversprechend: Abnehmen ohne Kohlenhydrate. Welche Funktion diese eigentlich im Körper haben, sehen Sie im Video. Wie sinnvoll der Verzicht auf Kohlenhydrate überhaupt ist, haben wir hier zusammengestellt.

Abnehmen ohne Kohlenhydrate: Das Low-Carb-Prinzip

Das Prinzip, bei der Ernährung größtenteils auf Kohlenhydrate zu verzichten, ist besser unter dem Namen "Low-Carb-Diät" bekannt. Zugegeben: Manchen erscheint auf den ersten Blick das Abnehmen ohne Kohlenhydrate nicht gerade leicht. Die "verbotenen" Stoffe befinden sich einfach in zu vielen alltäglichen Lebensmittel: Müsli zum Frühstück, Pasta zum Mittagessen, Brot am Abend.

Kohlenhydrate werden bei Low Carb allerdings nicht per se verboten. Man unterscheidet nämlich zwischen einfachen und komplexen Kohlenhydraten. Die einfachen befinden sich beispielweise in Brötchen oder Fertiggerichten und transportieren viel Zucker in unser Blut. Um sie zu verarbeiten, produziert unser Körper eine Menge Insulin und das hemmt nicht nur die Fettverbrennung, sondern lagert das Fett auch besonders am Bauch an.

Komplexe Kohlenhydrate, wie sie etwa in Vollkornprodukten oder Hülsenfrüchten vorkommen, kann der Körper jedoch leichter verarbeiten. Es wird weniger Insulin produziert und unser Blutzuckerspiegel bleibt konstant. Ganz ohne Kohlenhydrate können wir auch gar nicht über die Runde kommen, denn unser Körper braucht sie, um Muskeln und Gehirn mit Energie zu versorgen. Allerdings sollten Sie auch komplexe Kohlenhydrate in Maßen zu sich nehmen.

Buch-Tipps der Redaktion für Low-Carb-Einsteiger:

Abnehmen ohne Kohlenhydrate: Der Diätplan

Wie sieht ein Diätplan aus, wenn man größtenteils mit Lebensmitteln ohne Kohlenhydrate abnehmen will? Es ist zunächst wichtig, dass Sie wissen, welche Lebensmittel erlaubt sind und welche Sie vermeiden sollten.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:
  • Abnehmen ohne Kohlenhydrate – Die Tabus:

Weißbrot, Brötchen, Kuchen (sofern diese nicht aus Vollkorn gebacken sind), Kekse, Süßigkeiten, salzige Snacks, Kartoffeln, Reis, Nudeln (Ausnahme Vollkornnudeln), Fast Food, Fertiggerichte

  • Abnehmen ohne Kohlenhydrate – Das ist erlaubt:

Eier, Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Milch, Milchprodukte, Gemüse, Salat, Tofu, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte, Quinoa

  • Ein Low-Carb-Tag könnte also folgendermaßen aussehen:

Morgens: Ein Vollkornbrötchen mit Käse und frischen Kräutern, dazu ein Frühstücksei.

Nachmittags: Vollkornnudeln, Quinoa oder Bohnen mit frischem Gemüse.

Abends: Ein gemischter Salat mit Putenbruststreifen.

Das klingt doch sowohl machbar als auch lecker, oder?

Die Vorteile von Abnehmen ohne Kohlenhydrate

  • Es ist gesellschaftstauglich

Wer die Kohlenhydrate-Diät in Betracht zieht, hat im Gegensatz zu komplizierteren Ernährungskonzepten – man denke beispielsweise an die Blutgruppendiät oder diverse Detox- und Entschlackungsdiäten – nicht das Problem, beim gemeinsamen Essen mit Freunden außen vor zu sein. Egal ob im Restaurant oder zu Hause bei der besten Freundin: Mit der Low-Carb-Diät haben Sie keine ausgefallenen Essenswünsche.

  • Es ist alltagstauglich

Natürlich gilt auch bei dieser Diät, wie bei allen anderen auch, dass man irgendwo auf etwas verzichten muss. Doch beim Abnehmen ohne Kohlenhydrate hält sich der Verzicht in Grenzen, denn Sie dürfen dennoch lecker essen und kochen – und müssen dabei nicht auf ausgefallene Zutaten zurückgreifen, bei denen man erstmal googlen muss, wie sie denn überhaupt zubereitet werden. Das Konzept eignet sich perfekt, um es in seinen Alltag zu integrieren und sich langfristig entsprechend zu ernähren.

  • Es ist gesund und effektiv

Beim Abnehmen ohne Kohlenhydraten verzichten Sie dauerhaft auf klassische Anleger von Hüftgold wie Süßigkeiten, Fertiggerichte und Fast Food. Nicht nur die Waage wird Ihnen bei einer Low-Carb-Ernährung allmählich Ergebnisse liefern. Auch wer zuvor eine schlechte Haut hatte, tut dieser mit einer Diät ohne Kohlenhydrate etwas Gutes, denn eine kohlenhydratreiche Ernährung regt die Talgproduktion an und lässt Pickel sprießen.

Gut zu wissen: Wer mit Low Carb Fettpölsterchen loswerden möchte, muss etwas Geduld haben – denn schnell nimmt man mit dieser Diät nicht ab. Dafür aber langfristig und ohne deprimierenden Jojo-Effekt. Und das ist doch das eigentliche Ziel, oder etwa nicht?

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.