Zahlreicher Kindersegen

Kurioser Baby-Boom! Frau bekommt 4 Babys in nur 11 Monaten

Die Drillinge sind zwei Mädchen und ein Junge
Die Drillinge sind zwei Mädchen und ein Junge
© SWNS

08. August 2021 - 9:32 Uhr

Eine Überraschung kommt selten allein...

Sie hat ihren ganz persönlichen Baby-Boom erlebt und das auch noch mitten in Corona – was für eine Geschichte! Jessica Pritchard aus dem britischen Sheffield hat bereits eine 8-jährige Tochter zusammen mit ihrem Partner Harry Williams und beide freuen sich riesig über die Geburt ihres zweiten Kindes - im Mai 2020 wird Töchterchen Mia geboren.

Aber nur wenige Monate später ist die Grundschullehrerin wieder schwanger. Im Oktober 2020 ist die 31-Jährige noch in Elternzeit, da wird ihr eine erneute Schwangerschaft attestiert – das ist ja schon Überraschung genug. Aber es wird alles noch viel aufregender!

„Mein Mann hat es einfach nicht geglaubt."

Baby-Boom
Jessica und Harry mit ihrem Baby-Zuwachs
© SWNS

Wegen Corona darf Jessica nur allein zur Schwangerschaftsvorsorge, werdende Papas dürfen ihre Partnerinnen in Pandemie-Zeiten leider nicht zu den Untersuchungen begleiten. Die 31-Jährige beschreibt die Situation der britischen Zeitung "The Sun" auch heute noch sehr emotional: "Beim Ultraschall sagte man mir zuerst, ich bekäme Zwillinge – und das allein hat mich schon ziemlich schockiert. Aber dann hat die Ärztin noch weiter geschaut und sagte schließlich, sie habe noch ein drittes Baby gesehen! Ich war sprachlos", erzählt Jessica, "ich konnte es zuerst gar nicht glauben. Ich habe gewartet, bis ich zu Hause war, um es Harry zu sagen." Der ist nämlich gerade mit ihrer 8-jährigen Tochter und Baby Mia beschäftigt und in dieser Situation will Mama Jessica nicht vom neuen Kindersegen erzählen – denn Drillinge zu bekommen, ist eine Risikoschwangerschaft.

Als sie es ihrem Partner Harry sagt, ist der 34-Jährige komplett schockiert – und glaubt ihr die Nachricht zuerst gar nicht! "Und so", erzählt sie weiter, "hat Harry es mir erst geglaubt, als ich ihm das Ultraschallbild gezeigt habe. Und dann hat er sich sehr gefreut!"

4 Kinder in nur 11 Monaten

Baby-Boom
Die Drillinge kamen 9 Wochen zu früh, sind aber gesund.
© SWNS

Die Schwangerschaft verläuft soweit normal, allerdings kommen die Drillinge im April 2021 ganze 9 Wochen zu früh, in der 31. Schwangerschaftswoche, zur Welt. Sie sind gesund – und die Familie happy. Ella, Olivia und George müssen zusammen mit der Mama noch 7 Wochen auf der Neugeborenen-Station verbringen, bevor sie nach Hause können. Und so hat Jessica innerhalb von nur 11 Monaten 4 Kinder geboren – was für eine verrückte Geschichte! Zusammen mit ihrer schon 8 Jahre alten Tochter sind die 31-Jährige und ihr 34-jähriger Partner Harry nun also schon Eltern von 5 Kindern.

Lese-Tipp: Drillinge, Vierlinge oder sogar Fünflinge? Alles über Mehrlingsschwangerschaften und -geburten

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Von jetzt auf gleich - Fünfe auf einen Streich

Baby-Boom
Die kleine Familie wurde innerhalb von nur 11 Monaten ganz schön groß...
© SWNS

5 Kinder und davon 3 Neugeborene - das macht natürlich jede Menge Arbeit und hat das Leben der jungen Familie ziemlich auf den Kopf gestellt. Aber Jessica nimmt es überraschend gelassen: "Die letzten 12 Monate haben für uns doch sehr viel durcheinandergewirbelt: Zuerst kam unser Lockdown-Baby und dann noch drei hinterher. Das Füttern ist besonders spaßig, denn alle müssen natürlich gleichzeitig gefüttert werden. Abgesehen davon, dass alles länger dauert, müssen ja auch 3 Windeln statt einer gewechselt werden."

„Alles eine Sache der Organisation“

Baby-Boom
Sie sind erst 31 und 34 Jahre, aber schon 5-fache Eltern!
© SWNS

Aber die Grundschullehrerin scheint die vielen Babys ziemlich gut zu managen. "Ich muss mich halt einfach besser organisieren", so die 31-Jährige, "aber ich bin eigentlich sowieso schon eine, die ziemlich gut organisiert ist."

Und so sagt die junge Mutter, die zusammen mit ihrem Partner innerhalb kurzer Zeit nicht mehr eine Klein- sondern eine schon fast Großfamilie zu versorgen hat: "Ja, zuerst war es wirklich ein Schock, aber jede Schwangerschaft ist ein Geschenk und deshalb fühlen wir uns einfach gesegnet." Naja, es heißt ja schließlich auch "Kindersegen" – und davon haben Jessica und Harry einfach eine extra große Portion abbekommen. (gha)