Verrückter Weltrekord in Hessen

Eintrag ins Guinness-Buch! Diese Männer spielen Akkordeon in Endlosschleife

24-Akkordeon-Weltrekord in Hessen! Volksmusik in Endlosschleife
01:00 min
Volksmusik in Endlosschleife
24-Akkordeon-Weltrekord in Hessen!

30 weitere Videos

Die hören ja gar nicht mehr auf! Als wären ihre Finger an den Tasten angewachsen, bearbeiten Adrian Kehr aus Poppenhausen und Martin Tschernko aus der Steiermark ihre Harmonikas. 24 Stunden Akkordeon spielen – das ist neuer Weltrekord fürs Guinessbuch! Wie die beiden Musiker auf die Idee kamen und was die Aktion mit ihren Fingern gemacht hat, erfahren Sie im Video!

Aufschürfte Arme, Blasen an den Fingern - so schmerzhaft kann Musik sein

Oktoberfest-Feeling im Januar mitten in Hessen: Ob als Gast im Bürgerhaus Weyhers oder via Livestream im Internet – zahlreiche Fans feuern Adrian und Martin bei ihrem Vorhaben an. Und das ist sportlich: Ein Repertoire von 300 Liedern 24 Stunden lang auf der Harmonika spielen, heißt das Ziel, pro Stunde sind gerade einmal fünf Minuten Pause erlaubt. „Dafür macht man Musik“, erklärt Adrian die irre Aktion im RTL-Interview. Schulterschmerzen, aufgeschürfte Arme und Blasen an den Fingern nehmen die Weltrekordler dafür gern in Kauf.

Musikalisch und auch optisch keine Schwäche zeigen: Die Augenringe von Harmonika-Spieler Adrian sollen mit Augenpads verschwinden.
Musikalisch und auch optisch keine Schwäche zeigen: Die Augenringe von Harmonika-Spieler Adrian verschwinden dank Augenpads.
RTL

Zwischendurch gibt's Augenpflege

Müdigkeit? Gibt es nicht! Da helfen die Augenpads, mit denen sich die beiden Musiker zwischendurch gegenseitig pflegen. Und schnell was zu futtern gibt’s immer dann, wenn einer der beiden Harmonika-Spieler seine fünf Minuten Pause pro Stunde einlegen darf. Um 12 Uhr ist der Rekord gebrochen – und den Jungs damit ein Eintrag ins Guinbessbuch sicher. (lbr/gmö)