Jugendliche waren seit Mittwoch verschwunden

Vermisste 14-Jährige aus dem Ruhrgebiet sind wieder da

Die Zwei sind wieder da.
Die Zwei sind wieder da.
© Polizei Essen

18. Juni 2021 - 10:19 Uhr

Polizei zieht öffentliche Fahndung zurück

Endlich Erlösung im Fall der beiden vermissten Jugendlichen aus dem Ruhrgebiet: Seit Mittwochabend wurden die beiden 14-Jährigen aus Oberhausen und aus Essen vermisst - nun wurden beide wohlbehalten bei Familienangehörigen in Hamburg wieder angetroffen. Die öffentliche Fahndung der Polizei nach den beiden Jugendlichen wird hiermit zurückgenommen.

Was war passiert?

Die beiden 14-jährigen Jugendlichen wurden seit Mittwochabend vermisst.

Zuletzt wurden der Junge und das Mädchen gegen 19 Uhr an ihrer aktuellen Wohnanschrift in der Wickenburgstraße in Essen gesehen worden. Nach Ermittlungen der Polizei waren sie gemeinsam zum Essener Hauptbahnhof gelaufen und dort um 19.42 Uhr in den Regionalexpress nach Münster gestiegen sein. Am dortigen Bahnhof waren sie um 20.35 angekommen. Danach verlor sich die Spur der beiden Schüler - bis zur Entwarnung am Freitag. (lgr/mor)

Auch interessant