← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Ella

Ella w
Die Strahlende, Die Andere
Alternative Schreibweise:
Helena
Herkunft
griechisch, hebräisch
Bedeutung
Ella ist ein weiblicher Vorname, der ursprünglich jedoch nur eine Kurzform für verschiedene Namen war. Zum Beispiel Helena, Elisabeth oder Eleonore. Die Bedeutung des Namens ist daher nicht ganz eindeutig zu klären. Bei dem Namen Helena (siehe auch Lena), der griechischen Ursprungs ist, spricht man von der „Strahlenden“ (abgekupfert von der Gestalt der schönen Helena aus der griechischen Mythologie). Für Elisabeth gilt die Bedeutung „Mein Gott ist vollkommen“ (siehe auch Lisa) und Eleonore wird eine gewisse Andersartigkeit unterstellt, denn sie gilt als die „Andere“. Wer also den Namen Ella trägt kann sich die treffendste Bedeutung einfach aussuchen. Zurzeit bekommen sehr viele kleine Mädchen diesen Namen. Das war zuletzt schon einmal so Anfang des 20. Jahrhunderts. Der kurze Name wird auch gern in Kombination mit einem zweiten Namen vergeben. Ella-Marie oder Ella-Sophie sind sehr beliebte Kombinationen. Eine prominente Ella ist die deutsche Sängerin Ella Endlich. Sie verlieh dem beliebten Lied Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ eine Stimme. Dabei bediente sich die junge Sängerin mit Ella jedoch nur einem ausgesuchten Künstlernamen. Eigentlich heißt die 1984 in Weimar Geborene, Jacqueline Zebisch. Aber auch die Jazz-Sängerin Ella Fitzgerald dürfte den meisten Menschen ein Begriff sein.
Namenstag
3. April, 25. Juni, 4. Juli, 19. November
Berühmte Namensträger
Ella Endlich (deutsche Sängerin)
Ella Fitzgerald (Jazz-Sängerin)

Mehr zu Vornamen