RTL News>Rtl Hessen>

Zusammenstoß mit Pkw: 51-Jähriger Rollerfahrer in Großkrotzenburg durch die Luft geschleudert - schwer verletzt

Zusammenstoß mit 18-jähriger Autofahrerin

Rollerfahrer bei Unfall in Großkrotzenburg durch die Luft geschleudert - schwer verletzt

 Polizei Symbolbild Koeln, 10.01.2021: Schriftzug Polizei in Nahaufnahme am Polizeiwagen als Symbolbild. Koeln Nordrhein-Westfalen Deutschland *** Police symbol picture Cologne, 10 01 2021 writing police in close-up at police car as symbol picture Co
Symbolbild Polizei 15.02.2022
www.imago-images.de, imago images/Andreas Gora, Andreas Gora via www.imago-images.de

Bei einem Unfall zwischen einem Motorroller und einem Auto am späten Montagnachmittag in Großkrotzenburg im hessischen Main-Kinzig-Kreis wurde der Rollerfahrer lebensbedrohlich verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Mehrere Meter durch die Luft geschleudert

Ein 51-jähriger Rollerfahrer und eine 18-jährige Autofahrerin kollidierten an einer Kreuzung in Großkrotzenburg. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte die junge Fahrerin links abbiegen und übersah dabei offenbar den Rollerfahrer. Dieser wurde dabei mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Anschließend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeflogen.

Auch die 18-jährige Fahrerin hat sich bei dem Unfall mittelschwer verletzt und wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht. Es entstand an beiden Fahrzeugen ein erheblicher Sachstand, der von der Polizei aktuell auf 8.000 Euro geschätzt wird. Die Fahrzeuge wurden durch die Staatsanwaltschaft Hanau sichergestellt, um den genauen Unfallhergang zu klären. (Polizeipräsidium Südosthessen/ast)