Kuriose Kennenlerngeschichte

Zlatan Ibrahimovics Partnerin verrät: Für ihn war es Liebe auf den ersten Bick - für sie nicht

Zlatan Ibrahimovic und Helena Seger
Zlatan Ibrahimovic und Helena Seger
© picture alliance

26. März 2021 - 15:27 Uhr

"Ibras" Parkplatzliebe

Es ist eine ungewöhnliche Kennlerngeschichte: Er parkte sie mit dem Auto zu, sie wurde wütend, er verliebte sich. Die Rede ist von Fußball-Star Zlatan Ibrahimovic und seiner Helena Seger. Seit 17 Jahren ist sie die Frau an seiner Seite, gemeinsam haben sie zwei Kinder. Doch Liebe auf den ersten Blick war es bei ihr definitiv nicht – bei ihm hingegen schon. Wie der Profi vom AC Mailand am Ende doch das Herz der schönen Schwedin erobern konnte, hat Seger nun in einem Interview verraten.

"Habe ihn angemault, sofort abzuhauen"

Als sie sich Ende 2002 kennenlernten war Zlatan Ibrahimovic 21 Jahre alt, Helena Seger 32. Sie hatte gerade wieder angefangen zu studieren, jobbte nebenher in einem Restaurant und war sicher nicht auf der Suche nach einer neuen Beziehung. Für sie war Zlatan ein kleiner Junge mit einer goldenen Uhr in einem teuren Auto, der viel zu laut Musik hörte, gesteht die Schwedin im Gespräch mit der "Elle".

Auf einem Parkplatz in Malmö, Ibrahimovics Heimatstadt, trafen sie zufällig erstmals aufeinander. "Liebe auf den ersten Blick? Nein. Er hatte seinen Ferrari schlecht geparkt, so dass er meinen Mercedes blockierte und ich nicht ausparken konnte", erzählte Seger. "Ich habe ihn ziemlich angemault, dass er sofort abhauen soll und wie man sieht, hat ihm das gefallen."

Zlatan steht Zuhause selbst am Herd

French Open
Zlatan Ibrahimovic mit Partnerin Helena und den gemeinsamen Söhnen.
© picture alliance

Am Ende konnte er Helena mit seinem Humor überzeugen, obwohl die Schwedin auch sagt: "Es ist nicht einfach mit ihm zusammenzuleben. Aber ich gebe zu, auch nicht mit mir."

Eine Hochzeit kommt für sie aber nicht in Frage, auch nicht nach 20 Jahren Beziehung. "Eine Hochzeit könnte mein Unabhängigkeitsgefühl stören. Ich möchte nicht einfach als Spielerfrau oder Miss eines Schönheitswettbewerbs abgestempelt werden. Ich glaube, die Leute wissen gar nicht, wie viel ich studiert, gearbeitet und gekämpft habe."

Familie lebt gemeinsam in Stockholm

Seger lebt mit den beiden Söhnen in Stockholm, wo die Familie auch nach der Karriere des Papas weiter wohnen will. Ibrahimovic spielt aktuell in Mailand, hat ein Appartement in der Stadt. Wenn er Zuhause bei seiner Familie ist, geht es herrlich normal zu, wie er "GQ Italia" verriet. Da stellt sich "Fußballgott" Zlatan nämlich auch mal selbst an den Herd und kocht seinen Jungs Nudeln mit Butter oder Parmesan, wenn Mama Helena nicht da ist.

Ein schönes, wenn auch ungewohntes Bild. Denn normalerweise ist Ibrahimovic eher für seine verrückten Aktionen auf und neben dem Fußballplatz bekannt.