Erst 2, jetzt 4, was kommt noch?

Yeliz Koc: „Bad Girl!“ - Ex-Bachelor-Star ist im Tattoo-Wahn

02. Juli 2020 - 11:33 Uhr

Yeliz Koc steht 2020 auf Veränderung

Für Ex-Bachelor-Kandidatin Yeliz Koc ist 2020 das Jahr der Veränderung: nach der Trennung von Bachelorette-Star Johannes Haller, ist sie wieder Single, hat plötzlich blonde Haare und sogar Tattoos. Die 26-Jährige ist auf den Geschmack gekommen und hat sich jetzt zwei neue Tattoos stechen lassen. "Everything happens for a reason" und "Bad Girl" stehen jetzt auf ihrem Körper. Wie die Tattoos aussehen und welche tiefgründige Bedeutung dahintersteckt, verrät Yeliz im Video.

Steht Yeliz Koc etwa auf den Tattoo-Schmerz?

Yeliz' erster Besuch beim Tätowierer ist ihrer Hündin Luna gewidmet. "Es ist etwas, das ich noch nie gemacht habe – und wovor ich auch ein bisschen Angst haben", sagt sie damals. JETZT, knapp eineinhalb Wochen später, ist das anders. In ihrer Story schreibt sie "feel the pain", also zu deutsch: "spüre den Schmerz."

Früher wollte Yeliz nie Tattoos haben, weil sie dachte: "Ich werde bei den Schmerzen sterben." Das scheint aber nicht der Fall zu sein und Yeliz ist mit dem Ergebnis zufrieden: "Ich bin wieder Zuhause, mit zwei neuen Tattoos, und ich liebe sie!" Wirklich wehgetan hat ihr übrigens nur das Blitz-Tattoo am Finger, "das war wirklich die Hölle". Allerdings soll noch ein richtig großes Tattoo folgen, ob sie die Schmerzen wohl aushalten wird?