Das 34. Promi-Special in der Wiederholung

WWM-Prominenten-Special: 814.000 Euro für den guten Zweck

Moderator Günther Jauch (2., v.r.) mit seinen prominenten Gästen (v.l.) Richard David Precht, Elton, Anke Engelke und Wolfgang Bosbach
© RTL / Stefan Gregorowius

06. November 2020 - 14:21 Uhr

Anke Engelke erspielte 500.000 Euro beim "Wer wird Millionär? – Prominenten-Special"

Insgesamt 814.000 Euro erspielen Wolfgang Bosbach, Elton, Richard David Precht und Anke Engelke bei 34. Prominenten-Special von "Wer wird Millionär?" im Mai 2019. Der Löwenanteil der Gewinnsumme geht dabei auf das Konto von Komikerin Anke Engelke. In ihrem sechsten Anlauf erspielt die 51-Jährige bei Günther Jauch 500.000 Euro für den guten Zweck.

Die Wiederholung des "Wer wird Millionär?"-Prominenten-Specials vom 22. Mai 2017 sehen Sie am Dienstag, dem 27. Oktober 2020 ab 20:15 Uhr im TV bei RTL oder im RTL-Livestream auf TVNOW.

Alle Fragen der Promis nachspielen

Eigentlich hatte Anke Engelke sich vorgenommen bei ihrer sechsten Teilnahme beim Promi-Special von "Wer wird Millionär?" endlich die Millionen zu holen. Das hat nicht ganz geklappt, aber die Komikerin erspielt bei Günther Jauch die stolze Summe von 500.000 Euro. Ihren Gewinn spendet Anke Engelke an das "Deutsche Medikamentenhilfswerk action medeor e.V.".

Hier können Sie die komplette Frageleiter von Anke Engelke nachspielen.

CDU-Politiker und Rechtsanwalt Wolfgang Bosbach steigt nach Frage 13 aus und erspielt damit 125.000 Euro. Sein Gewinn geht an "Hits fürs Hospitz e.V." und "Hospiz-Die Brücke".

Hätten Sie mehr gewusst? Hier gibt es Wolfgang Bosbachs Fragen zum Nachspielen.

Moderator Elton schafft ebenfalls 125.000 Euro, die er an die "Elton Hilft-Stiftung" und "Viva con Agua de Sankt Pauli e.V." spendet.

Die komplette Frageleiter von Elton können Sie hier nachspielen.

Philosoph und Moderator Richard David Precht erspielt beim Prominente-Special 64.000 Euro, die an "MENTOR - Die Leselernhelfer Bundesverband e.V." gehen.

Hätten Sie es bis zur Million geschafft? Hier die Frageleiter von Richard David Precht nachspielen.