Archiv

Steckbrief: Wolfgang Bosbach

Wolfgang Bosbach picture alliance / dpa
  • Name:
    Wolfgang Bosbach
  • Beruf:
    Politiker & Rechtsanwalt
  • Geboren am:
    11. Juni 1952
  • Geburtsort:
    Bergisch Gladbach
  • Sternzeichen:
    Zwillinge
Wolfgang Bosbach ist ein deutscher Politiker der Partei CDU und Bundestagsabgeordneter.

Wolfgang Walter Wilhelm Bosbach wurde am 11. Juni 1952 in Bergisch Gladbach geboren. Er ist ein bekannter deutscher Politiker und arbeitet ebenfalls als Rechtsanwalt. Seit 1972 ist er Mitglied der CDU. Wolfgang Bosbach ließ sich zum Einzelhandelskaufmann ausbilden und begann, nachdem er 1980 das Abitur nachholte, im Anschluss in Köln ein Studium der Rechtswissenschaften. 1988 schloss er das erste und 1991 das zweite juristische Staatsexamen erfolgreich ab.

1994 war Bosbach erstmals Abgeordneter des Deutschen Bundestages. Von 2000 bis 2009 hatte er das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Bundestagsfraktion inne. Vorsitzender des Innenausschusses des Deutschen Bundestages war er ab 2009. Trotz einer publik gemachten Herzinsuffizienz und Krebserkrankung kandidierte er bei der Bundestagswahl im September 2013 abermals und erhielt 58,5% der Stimmen seines Wahlkreises (Rheinisch-Bergischer Kreis). Bei der Bundestagswahl 2017 trat er nicht erneut als Kandidat an.

In dem am 2. Juni 2014 auf RTL ausgestrahlten Prominenten-Special von 'Wer wird Millionär?' machte Wolfgang Bosbach von sich reden, als er bei der 14. Frage Bundeskanzlerin Angela Merkel als Telefonjoker wählte. Nach zwei vergeblichen Versuchen rief er schließlich Fernsehmoderatorin Maybrit Illner an. Insgesamt erspielte Wolfgang Bosbach in der Sendung 125.000 Euro für einen guten Zweck.

Bosbach ist Mitglied des Fernsehrats des ZDF und fungierte bei der Wahl zur Miss Germany 2015 als Juror. Wolfgang Bosbach ist seit 1987 verheiratet und hat drei Töchter.