RTL News>Rtl Nord>

Wolbrechtshausen: Insekt sorgt für Autounfall - B446 zeitweise gesperrt

Ein Mann muss ins Krankenhaus

Insekt sorgt für Autounfall

24.07.2018, Niedersachsen, Hannover: Eine Wespe sitzt auf einer Gardine.  Die Kammerjäger haben im Moment alle Hände voll zu tun: Das Jahr 2018 ist ein gutes Wespenjahr und die Schädlingsbekämpfer müssen immer mehr Wespennester entfernen. (zu dpa "We
Was für ein Insekt dem Mann ins Gesicht geflogen ist, dazu machte die Polizei Northeim keine Angaben. (Symbolbild)
jst sja, dpa, Julian Stratenschulte

Ein 83-jähriger Autofahrer aus Braunschweig musste ins Krankenhaus, da er bei einem PKW-Zusammenstoß leicht verletzt wurde. Der Unfallversucher: Ein Insekt – oder besser gesagt: Ein anderer, erschrockener Autofahrer.

Insekt fliegt ins Gesicht

Am Dienstag fuhr ein 69-jähriger Mann in Richtung Nörten-Hardenberg (Niedersachsen). Doch kurz vor einer Abfahrt flog ihm, laut Polizei „ein Insekt in den Bereich des Gesichts, wodurch er auf die Gegenfahrbahn geriet“. Dabei stieß er seitlich mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. „Bei dem Zusammenstoß wurde der Fahrzeugführer des Pkw Opel, ein 83-jähriger Braunschweiger, leicht verletzt in ein umliegendes Krankenhaus verbracht“, so die Polizei Northeim.

B446 zeitweise gesperrt

Die beiden Fahrzeuge waren derart beschädigt, dass auch der 69-Jährige nicht weiterfahren konnte. Es kam zu einem Gesamtschaden von ca. 17.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Fahrbahn zeitweise gesperrt. Um welches Insekt es sich genau gehandelt haben könnte, dazu machte die Polizei keine Angaben… (kum)