Offen Worte über Tablettensucht und Feier-Exzesse

Willi Herren (†45): Witwe Jasmin Herren spricht über seine Todesursache

Witwe Jasmin an der Seite des verstorbenen Willi Herren.
Witwe Jasmin an der Seite des verstorbenen Willi Herren.
© imago images/Future Image, Christoph Hardt via www.imago-images.de, www.imago-images.de

07. August 2021 - 15:17 Uhr

Jasmin Herren spricht über Willis Todesursache

Noch immer sitzt der Trauerschock tief bei Willi Herrens (†45) Witwe Jasmin (42). Alles, was ihr von ihrer rheinischen Frohnatur noch geblieben ist, passt in einen trostlosen blauen Storage-Container. In ihren schmerzhaften Erinnerungen rückt sie den Tod des Entertainers in ein neues Licht.

Trägt dieses Versäumnis Mitschuld an Willi Herrens Tod?

Im Gespräch mit "Red" fließen bei Jasmin, die momentan in einen Buch-Streit verwickelt ist, die Tränen. Sie steht zwischen den irdischen Besitztümern ihres verstorbenen Herzblatts in einem Container-Lager in Köln. Zwischen Willis Espresso-Maschine und einem ausrangierten Weihnachtsbaum wird die Erinnerung an die Hölle lebendig, die sie am 20. April 2021 durchmachen musste. In ihren Enthüllungen gibt sie auch neue Erkenntnisse über die Todesumstände des Sängers preis.

"Willi wusste seit Ende 2020, dass er ein Herzproblem hatte", erzählt die Trauernde. Und dass er ein Blutdruckmessgerät gehabt, dies aber nicht verwendet habe. Offenbar war in Willis chaotischem Leben inklusive Feierexzessen und Tablettenmissbrauch kein Platz für eine derartige Verantwortung.

Schuld an Willis Tod sieht Jasmin nicht bei ihm

Doch ist Jasmin deswegen sauer? Nein, sie hält zu ihrem Willi. Sie gibt mehr als allem anderen seinen vermeintlichen Freunden die Schuld am Drama. Im Interview kritisiert sie Menschen aus seinem Umfeld, welche ihn bei seinen Feierexzessen nicht zurückgehalten haben. Solche Menschen sind für sie "Ratten".

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Im Video: Jasmin Herren meldet sich zurück

Dass der Tod des Reality-Stars selbst herbeigeführt worden sein könnte, wie anfangs gemutmaßt wurde, daran glaubt seine Hinterbliebene nicht. "Er hat das nicht mit Absicht gemacht. Das ist 'Zack – Licht aus' gewesen." (nos)