RTL News>News>

Wie sehe ich in 20 Jahren aus? RTL-Moderatorinnen testen die neue 'FaceApp'

Wie sehe ich in 20 Jahren aus? RTL-Moderatorinnen testen die neue 'FaceApp'

Neue 'FaceApp' ist wie ein Blick in die Zauberkugel

Wie sehe ich wohl im Alter aus? Oder wie gut sähe ich wohl als Mann oder Frau aus? Diese Gedanken hat sich der ein oder andere bestimmt schon mal gemacht. Mit der 'FaceApp' kommt man der Beantwortung dieser Fragen schon sehr nahe. Und auch die RTL-Moderatorinnen waren neugierig. Katja Burkard, Jennifer Knäble, Susanna Ohlen und Sandra Kuhn haben die App getestet. Die Ergebnisse finden Sie im Video.

Mal Hand aufs Herz, wer wollte nicht schon mal wissen, ob er irgendwann wie die eigenen Eltern aussehen wird. Oder ob er als Mann oder Frau doch attraktiver gewesen wäre. Das dachten sich wohl auch die Macher der kostenlosen 'FaceApp'.
Ganz einfach wird mit dem Programm ein Selfie gemacht und ein Filter ausgewählt. Die Filter lauten unter anderem 'lachen', 'alt', 'jung' und 'heiß'. Auch kann ausgewählt werden, ob man wie das andere Geschlecht aussehen möchte. Je nachdem welcher Filter nun ausgewählt wurde, sprießen die grauen Haare und Falter im Gesicht oder plötzlich ist die lange Wallemähne zu einem männlichen Kurzhaarschnitt geworden. Ein lustiger Spaß!
Aber nicht nur mit dem eigenen Bild kann man sich amüsieren, sondern auch mit Fotos. Wenn Sie also mal immer ausprobieren wollten, wie ihr Lieblingsstar wohl im Rentenalter aussieht, jetzt ist die Gelegenheit.

Neue Face-App so sieht man in 20 Jahren aus
02:06 min
so sieht man in 20 Jahren aus
Neue Face-App

30 weitere Videos

Insgesamt ist die App ein netter Zeitvertreib. Im Video haben wir die Funktionen der App mit Passanten für Sie getestet. Auch haben wir mal geschaut, welche Promis mit einem anderen Geschlecht auch noch attraktiv sind und wer im Alter eher gruselig aussieht.