Autsch, das war wohl nix …

Riesenschreck bei „Wer wird Millionär?“: Dieser Student macht Günther Jauch mächtig Angst – zu Unrecht!

10. Dezember 2021 - 15:49 Uhr

WWM-Kandidat versetzt Günther Jauch in Angst und Schrecken

Brille, T-Shirt, Jeanshose und ein sympathisches Lächeln: Eigentlich sieht "Wer wird Millionär?"-Kandidat Hendrik Scheufen überhaupt nicht zum Fürchten aus. Doch aus irgendeinem Grund hat Günther Jauch (65) von Beginn an Angst vor dem Studenten ... Genau! Leon Windscheid war bei seiner Teilnahme damals auch noch Psychologiestudent – und hat am Ende die Million abgeräumt! Das gelingt Hendrik allerdings nicht. Im Gegenteil: Der 26-Jährige rutscht knallhart auf 500 Euro ab! Was Fischstäbchen und Leberkäse damit zu tun haben, zeigen wir im Video.

„Wer wird Millionär?“-Aus wegen Publikumsjoker

Dass ein Fischstäbchen der Grund dafür sein würde, dass sein Quiz-Glück bei "Wer wird Millionär?" endet, hätte Hendrik im Vorfeld sicher nicht gedacht. Dabei hat sich der Student extra noch mal beim Publikum rückversichert – blöd nur, dass auch das Publikum bei der Frage falsch liegt. Echt schade! Aber der ambitionierte Beer-Pong-Bundesliga-Spieler nimmt's sportlich – schließlich sind 500 Euro ja auch Geld und so ein bisschen Taschengeld kann man als Studi doch immer gut gebrauchen.

Im Video: Anfangs hat Günther Jauch noch Angst vor dem WWM-Kandidaten

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Wer wird Millionär?“ auf RTL+ streamen

Die komplette Sendung steht nach der TV-Ausstrahlung natürlich wie immer für Sie auch online auf RTL+ zum Streamen bereit. (ngu)