Unterstreichen Sie Ihre Vorzüge

Welche Brille zu welcher Gesichtsform? Diese 6 Regeln sollten Sie kennen

Die Brille soll zur Gesichtsform passen!
© istock.com/nortonrsx

07. Juli 2020 - 13:01 Uhr

Wählen Sie die Brille, die zu Ihrer Gesichtsform passt

Eine neue Brille muss her, aber welche? Clubmaster, Wayfarer, Pilotenbrille oder ein Modell in Übergröße? Brillenformen gibt es viele – und bei Weitem nicht jede Brille passt zu jeder Gesichtsform. Prinzipiell gilt: Kantige Gesichtszüge lassen sich durch gerundete Brillenformen abmildern; mit einer eckigen Brille wirken runde Gesichter markanter. Wenn Sie nicht sicher sind, finden Sie hier alle wichtigen Regeln für das richtige Brillenmodell für Ihr Gesicht.

Wichtig: Bedenken Sie, dass Ihr Gesicht eine Mischung aus unterschiedlichen Typen sein kann! So wird ein ovales Gesicht schnell zum Typ "Diamant", wenn hohe Wangenknochen das Bild prägen. Um es übersichtlich zu halten, besprechen wir die vier geläufigsten Typen – die Regeln gelten gleichermaßen für reguläre Brillen und Sonnenbrillen. Im Zweifel hilft immer eine kostenlose Beratung beim Optiker*.

Lesetipp: Brillen online bestellen – das ist zu beachten!

Oval und rund: Die wichtigsten Regeln für jede Gesichtsform

Gesichtsformen
Gesichtsformen: links oval, rechts rund.
© RTL
  • Ovales Gesicht 
    So sieht es aus: Weiche und ebenmäßige Gesichtszüge lassen die ovale Form ausgeglichen erscheinen. Von den Wangenknochen aus wird das Gesicht zur Stirn und zum Kinn hin schmaler. Die untere Gesichtshälfte ist etwas länger als die obere. Bei der Brillenwahl gibt es für ovale Gesichter keine Einschränkungen. 
    Das passt zu Ihnen: Sie können alles tragen und je nach Belieben zu runden, eckigen, bunten oder extravaganten Brillen greifen.
  • Rundes Gesicht 
    So sieht es aus: Die Länge und Breite des Gesichts sind in etwa gleich. Dabei bilden die Wangenknochen die breiteste Stelle. Die Kiefer- und Kinnpartien sind abgerundet, und auch die Stirn zeichnet sich durch ihre weichen Formen aus. 
    Das passt zu Ihnen: Zu einem runden Gesicht passen eher eckige Brillenformen wie die Ray-Ban Wayfarer oder Karree-Brillen. Generell wirken Brillen mit schmalen Rändern auf runden Gesichtern besonders schön.

Herzförmig und eckig: Tipps für diese Gesichtsformen

Gesichtsformen
Gesichtsform: links kantig, rechts herzförmig.
© RTL
  • Herzförmiges Gesicht: 
    So sieht es aus: Breite Stirn, hohe Wangenknochen und ein spitz zulaufendes Kinn zeichnen das herzförmige Gesicht aus. 
    Das passt zu Ihnen: Ovale und runde Brillenformen wie Panto schaffen weiche Konturen und zaubern ein harmonisches Erscheinungsbild. Wenn Sie ein bisschen mehr Kontur ins Spiel bringen möchten, sind eckige Fassungen, die nach oben hin breiter werden, die richtige Wahl.
  • Eckiges Gesicht: 
    So sieht es aus: Die seitlichen Konturen verlaufen gerade, und auch der Haaransatz folgt einer ebenen Linie. Kieferpartie und Stirn wirken eckig.
    Das passt zu Ihnen: Die richtige Brillenfassung wirkt auf das eckige Gesicht wie ein sanfter Weichzeichner. Ovale Brillen fungieren wie ein Ausgleich, und wenn Sie es etwas markanter mögen, können Sie zu Modellen mit breitem Rahmen greifen. Geeignete Brillenformen sind beispielsweise Panto, Pilotenbrille, Clubmaster oder Cateye-Modelle.

Oval oder rund: Passendes Modell von Saint Laurent

Saint Laurent
Brille für ovale und runde Gesichter von Saint Laurent.
© Saint Laurent
  • Preis: ca. 205 Euro
  • Material: Kunststoff
  • Für hohe Sehstärken geeignet

Zarte Farben und eckige Konturen – diese Saint-Laurent-Brille* (Modell: SL 147-006 49-18) spielt gekonnt mit Kontrasten und sieht besonders gut auf ovalen und runden Gesichtern aus. Die Karree-Brille verleiht weichen Gesichtszügen mehr Kontur, ohne zu dominieren.

🛒 Zum Angebot bei Brille24: Saint Laurent Brille*

Ray-Ban Erika: Alltagstaugliches Modell für herzförmige und eckige Gesichter

Ray-Ban Erika.
Sonnenbrille mit modernem Farbverlauf.
© Ray-Ban
  • Geringes Gewicht: 20 Gramm
  • Farbverlauf für sanften Eindruck

Wenn es eine Sonnenbrille sein soll: Das halbdurchsichtige braune Gestell ist in derselben Farbe gehalten wie der sanfte Farbverlauf der Gläser. Dadurch lässt sich diese Brille in Panto-Form wunderbar mit sommerlichen Gelb- und Rottönen kombinieren. Sie ist insbesondere für herzförmige und eckige Gesichtsformen geeignet. Idee: Wenn Ihnen das Modell gefällt, sollten Sie beim Optiker darum bitten*, die Brille auch ohne Tönung und mit Sehstärke zu bekommen.

Tom Ford: Rundes Modell für ovale und eckige Gesichter

Tom Ford
Runde Brille von Tom Ford.
© Tom Ford
  • Preis: ab 150 Euro
  • Design im Retro-Chic
  • Robuste Form

Dieses Brillengestell erinnert an den Stil der 1950er- und 60er-Jahre und überzeugt durch feine Details an der Seite. Perfekt, um ovale und eckige Gesichtsformen zarter zu machen. Preislich geht es hier bei circa 150 Euro los. 

🛒 Zum Angebot bei Amazon: Brille von Tom Ford*

Pilotenbrille für alle Gesichtsformen: Manhattan Gold

Pilotenbrille
Leichte Pilotenbrille: für alle Gesichtsformen.
© Brille24
  • Preis: 70 Euro
  • Tönung und Verlauf individuell
  • Leicht: 16 Gramm

Pilotenbrillen zählen zu den Brillen-Klassikern. Mit dem Modell Manhattan genießen Sie ein besonders breites Sichtfeld und, falls Sie eine entsprechende Tönung wünschen, auch optimalen Schutz vor UV-Strahlen. Das filigrane Gestell im Goldton lässt diese Brille besonders feminin wirken und ist ideal für alle Gesichtsformen.

🛒 Zum Angebot bei Brille24: Pilotenbrille Manhattan*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.