Bewegender Weihnachtswunsch

Weihnachtspost für Louis (9): Todkranker Junge bekommt jede Menge Briefe und Karten

© dpa, Peter Kneffel, kne sja

18. Dezember 2018 - 20:46 Uhr

Das einzige auf seinem Wunschzettel: Weihnachtspost

Im Schnee toben, Waffeln essen und Schlitten fahren – all das kann der kleine Louis leider nicht machen. Der Neunjährige hat eine schwere Stoffwechselkrankheit und liegt im Kinderhospiz. Während andere Kinder sich Videospiele oder Smartphones wünschen, hat Louis nur einen einzigen sehnlichen Wunsch: Jede Menge Weihnachtspost.

"Er wird mehr Briefe bekommen als Harry Potter bei den Dursleys“

Seit drei Jahren ist Louis nun schon im Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland. Um seine Gesundheit steht es sehr schlecht. Ob der kleine Kämpfer auch nächstes Jahr noch Weihnachten feiern kann, ist ungewiss. Deshalb starten seine Eltern und das Hospiz einen Aufruf: Bitte erfüllt Louis seinen Weihnachtswunsch!

Auch im Netz verbreitet sich der überschaubare Wunschzettel, wie "BuzzFeed News" berichtet. Im Internetforum "pr0gramm" rufen immer mehr Nutzer dazu auf, dem kleinen Louis ein paar Zeilen zu schreiben. Und die Motivation ist riesig: "Er wird mehr Briefe bekommen als Harry Potter bei den Dursleys", schreibt ein Nutzer.

Weihnachtspost für Louis

Weihnachtskarte Louis
Eine von unzähligen Weihnachtskarten mit lieben Grüßen an den kleinen Louis.
© pr0gramm

Und so scheint es wirklich. Groß und Klein schreiben Louis Weihnachtskarten und Briefe mit Glückwünschen und Weihnachtsgrüßen. "Wir wünschen dir schöne Weihnachten, Glück, Kraft und vor allem Gesundheit", schreiben beispielsweise Richi und seine Freundin.

Gedicht Louis
Weihnachtsgedicht für den kleinen Louis.
© pr0gramm

Und auch Weihnachtsgedichte bekommt Louis zugeschickt.

Louis' Wunsch entwickelt sich zum Spendenaufruf

Spenden
Viele Nutzer, wie "apr0dite", posten auf "pr0gramm" Bilder von ihren Briefen und Spenden.
© pr0gramm

Mit seinem bescheidenen Wunsch hat Louis eine riesige Welle losgetreten. Viele Leute spendeten Geld an das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland, um allen Kindern dort ein kleines Weihnachtsgeschenk zu machen. Ein großes Glück für die Einrichtung, denn die finanziert sich hauptsächlich durch Spenden.