Waschmaschinen: Stiftung Warentest hat sie getestet – elf sind "gut"

Stiftung Warentest kürt in ihrem aktuellen Test die Gewinner und Verlierer unter den Waschmaschinen.
© iStockphoto

11. Dezember 2019 - 10:12 Uhr

XXL-Waschmaschinen: Achtung vor hohem Strom- und Wasserverbrauch

Leise, wassersparend, energieeffizient - es gibt einige Merkmale, auf die Sie achten sollten, wenn Sie sich eine neue Waschmaschine zulegen möchten. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, hat Stiftung Warentest in ihrer aktuellen Ausgabe Waschmaschinen getestet. Was zuerst auffällt: Waschmaschinen werden immer größer. Doch Achtung! Wer mit den XXL-Geräten liebäugelt, sollte diese Tipps beim Kauf unbedingt beachten. Mini-Waschmaschinen gibt es übrigens auch - hier haben wir mehrere Geräte verglichen.

Aufgepasst beim Energielabel

Stiftung Warentest achtete bei den 15 getesteten Frontladern besonderes darauf, wie sich die Füllmenge auf Wasser- und Stromverbrauch auswirkt. Der Trend geht zu großen Maschinen. Eigentlich logisch: Je mehr Klamotten auf einmal mitlaufen, desto weniger Wasser und Strom verbraucht die Maschine pro Kilogramm Wäsche.

Doch Vorsicht: Einen Energiespareffekt können Sie mit einer großen Maschinen nur dann erreichen, wenn Sie die Trommel auch voll beladen. Wer das im Alltag nicht schafft, hat am Ende einen höheren Strom- und Wasserverbrauch.

Was Sie noch beachten sollten: Energielabel ist nicht immer gleich Energielabel. Die Herstellerangaben zu Strom und Wasserverbrauch gelten ausschließlich für die Ökoprogramme, die mit geringen Temperaturen waschen, nicht für alle Waschprogramme.

Top 3 der getesteten Waschmaschinen

Elf Geräte wurde im Test mit der Note "gut" ausgezeichnet. Besonders positiv hervorstechen konnten dabei diese 8-Kilogramm-Maschinen:

  1. Bosch (WAG28491) gut (1,6), Preis ca. 690€
  2. Miele (WFK 311 WPS Speedcare) gut (1,6), Preis ca. 1.040€
  3. Siemens (WM14G491) gut (1,6), Preis ca. 695€

Flop 3 der getesteten Maschinen

  1. Privileg (PWF M 643) ausreichend (4,0), Preis ca. 299€
  2. Koenic (KWM 71412 A3) befriedigend (2,9), Preis ca. 300€
  3. Candy (BWM 149PH7/1-S) befriedigend (2,6), Preis ca. 590€

Ein weiteres getestetes Kriterium: der Schutz vor Wasserschäden. Vier von 15 Geräten konnten diesen Schutz nicht gewährleisten. Dabei handelt es sich um Maschinen der Marke Bauknecht, Candy, Koenic und Privileg. Sie kamen im Test am schlechtesten weg, da sie nicht über ein Notfallsystem verfügen. Im Ernstfall würden die Privileg und Candy ein Überlaufen der Maschine nicht verhindern, sondern die Wohnung überschwemmen. Ein Schutz gegen Lecks, etwa durch poröse Gummiteile, ist bei den Verlierern ebenfalls nicht gegeben. ​

Alle weiteren Ergebnisse des Waschmaschinen-Tests können Sie hier nachlesen.