Von Berlin in die Steiermark?

Wandert Natascha Ochsenknecht zu ihrer Tochter nach Österreich aus?

Natascha Ochsenknecht zusammen mit Tochter Cheyenne.
Natascha Ochsenknecht zusammen mit Tochter Cheyenne.
© dpa, Jens Kalaene

21. Oktober 2020 - 11:15 Uhr

Nach Umzug der Tochter

Vor kurzem verkündete Natascha Ochsenknecht (56), dass ihre Tochter Cheyenne (20) Deutschland verlassen werde. Und Mama Ochsenknecht machte keinen Hehl daraus, dass ihr die Trennung von Cheyenne schwer fällt. Nun ließ sie bei ihren Fans auf Instagram durchblicken, dass sie vielleicht auch auswandern möchte – nach Österreich zu ihrer Tochter.

Natascha Ochsenknechts Fans haken nach

Ihre Fans befragen Natascha Ochsenknecht zu ihren Umzugsplänen.
Ihre Fans befragen Natascha Ochsenknecht zu ihren Umzugsplänen.
© Instagram, Natascha Ochsenknecht

Seit einigen Wochen lebt Natascha Ochsenknechts Nesthäkchen Cheyenne Savannah in Österreich. Gleich mehrere Fans auf Instagram wollten nun wissen, ob es die Ex-Dschungelcamperin auch dahinzieht. Ihre Tochter besucht hat sie jedenfalls schon. Daher fragt ein Fan in ihrer Fragerunde: "Wie gefällt es dir in der Steiermark?" Natascha antwortet euphorisch: "I love it!" Ein weiterer Fan hakt genauer nach: "Ziehst du jetzt auch nach Österreich?" Die Antwort: "Ich würde mal sagen, halb. Wohin genau werde ich bald verraten." Klingt ganz so, als ob die Designerin zukünftig mehr Zeit in unserem Nachbarland verbringen wird.

Schon mit einem Fuß in Österreich

Was genau das heißen soll – ob Natascha einfach sehr viel Zeit bei ihrer Tochter verbringen wird oder sich dort sogar eine Wohnung nehmen will – bleibt offen. Ein Fan greift allerdings noch einmal die Frage auf: "Warum ziehst du aus Berlin weg? Und warum in die Steiermark?" Da antwortet die Dreifach-Mama: "Ich ziehe nicht aus Berlin weg. Nur halb." Also ganz verlassen wir Natascha Deutschland dann wohl doch nicht...

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Im Video: Natascha Ochsenknecht beschützt ihre Tochter

Auch interessant