Beide wurden positiv getestet

Victoria & Daniel: Schwedische Royals machen Corona-Erkrankung öffentlich

Daniel und Victoria von Schweden
Daniel und Victoria von Schweden
© picture alliance

12. März 2021 - 16:28 Uhr

Sorge um die schwedische Kronprinzessin und ihren Ehemann

Schlechte Neuigkeiten aus Schweden: Kronprinzessin Victoria (43) und ihr Ehemann Prinz Daniel von Schweden (47) sind beide positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Beide hätten milde Symptome, fühlten sich aber den Umständen entsprechend gut, heißt es in einem offiziellen Statement des Palasts. Nun befindet sich das Paar in Selbst-Quarantäne. Ob es auch ihre beiden Kinder, Prinzessin Estelle (9) und Prinz Oscar (5) erwischt hat, ist bislang nicht bekannt.

Prinz Daniel hatte über seine Nierenerkrankung gesprochen

Die Nachricht kommt nur wenige Stunden, nachdem sich Prinz Daniel zum Welt-Nieren-Tag (11. März) über seine eigene Erkrankung geäußert hatte. Auf dem offiziellen Instagram-Account der schwedischen Royals schrieb er darüber, dass rund 850 Millionen Menschen an Nierenerkrankungen leiden würden und er einer von ihnen sei.

"Aber ich hatte Glück: Meine Nierenerkrankung wurde früh genug erkannt und nach einiger Zeit an der Dialyse bekam ich eine neue Niere, gespendet von meinem Vater. Nicht jeder hat so viel Glück. Heute denke ich an alle, die mit Nierenkrankheiten leben. An alle, die warten und kämpfen. Und an diejenigen, die vergeblich gewartet haben." Am 27. Mai 2009 fand die Transplantation bei Daniel statt, heute geht es ihm mit der neuen Niere gut. Bleibt zu hoffen, dass er und Gattin Victoria sich auch von ihrer Covid-Erkrankung bald erholen werden.

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält die Welt seit Monaten in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt spannende Dokumentation zur Entstehung, Verbreitung und den Folgen der Pandemie.

Auch interessant