Musiker nimmt’s mit Humor

Verspätung! Oli P. macht sich über die Deutsche Bahn lustig

Oliver Petszokat hatte kein Glück mit der Bahn
Oliver Petszokat hatte kein Glück mit der Bahn
© picture alliance

20. Oktober 2021 - 16:07 Uhr

Keine Flugzeuge im Bauch!

Wer kennt das nicht? Man will mal schnell von A nach B, bucht ein Zugticket – und dann hat die Bahn Verspätung. Das ist nun auch Oli P. (43) passiert. Doch der nimmt das Malheur mit Humor.

Mit über 70 Minuten ans Ziel

Um 5:21 Uhr wollte Oli P. von Berlin Ostbahnhof nach Köln Hauptbahnhof fahren. Eigentlich eine Fahrt von vier Stunden und 50 Minuten. Doch irgendwie hat der Zugführer das Gaspedal scheinbar nicht gefunden. Denn der Sänger filmt einen Teil der Strecke während der Fahrt und zeigt: Die Lok bewegt sich nur im Schneckentempo vorwärts. Dazu schreibt der Musiker ironisch: "Vollgas" und "Das ist keine Slowmotion!"

Oli P dokumentierte seine Bahnfahrt von Berlin nach Köln
Oli P dokumentierte seine Bahnfahrt von Berlin nach Köln
© Instagram

Wenig später nimmt er die Deutsche Bahn erneut auf die Schippe und schreibt zu einer Story, in der er einzuschlafen droht: "Die zuverlässige Alternative zu Flugzeug und Auto. Are you ready for a change? DB: Nope!"

Schließlich erreicht der Sänger laut App Köln Hauptbahnhof um 11:11 Uhr – der karnevalistischen Zeit für alle Rheinländer. Darum unterlegt Oli den Post mit dem Karnevals-Klassiker: "Viva Colonia". Grund zum Feiern hat er allerdings nicht. Denn immerhin hatte er schließlich und endlich über 70 Minuten Verspätung.

Morgen muss der Sänger übrigens wieder zurück nach Berlin – natürlich mit der Bahn. Wir sind gespannt, wie es diesmal läuft… (rsc)