Pflanzenschutzmittel nachgewiesen

Verkauft bei EDEKA und Netto: Hersteller ruft „Rote Grütze“ und „Kirsch Grütze“ zurück

In den Produkten wurde bei Untersuchungen teilweise das Abbauprodukt eines Pflanzenschutzmittels nachgewiesen.
In den Produkten wurde bei Untersuchungen teilweise das Abbauprodukt eines Pflanzenschutzmittels nachgewiesen.
© EDEKA

09. September 2021 - 10:35 Uhr

Abbauprodukt des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid in den Produkten gefunden

Die Wernsing Feinkost GmbH ruft ihre Artikel "Rote Grütze" und "Kirsch Grütze" in der 1-kg-Packung, die bei EDEKA und Netto verkauft werden, zurück. Grund dafür ist, dass im Rahmen einer Eigenuntersuchung ein Abbauprodukt des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid in den Produkten nachgewiesen wurde. Vom Verzehr des Produkts wird abgeraten.

Diese Produkte sind betroffen

EDEKA und Marktkauf

  • GUT&GÜNSTIG Rote Grütze (1000-Gramm Packung) mit allen MHD bis einschließlich 26.11.2021
  • GUT&GÜNSTIG Kirsch Grütze (1000-Gramm Packung) mit allen MHD bis einschließlich 21.11.2021

Netto Marken-Discount

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:
  • Beste Ernte Rote Grütze (1000-Gramm Packung) mit allen MHD bis einschließlich 05.11.2021
  • Beste Ernte Kirsch Grütze (1000-Gramm Packung) mit allen MHD bis einschließlich 19.11.2021

Kunden, die eines der Produkte gekauft haben, können dies ohne Vorlage des Kassenbons in ihrer Filiale zurückgeben.

(jos)