Tragen, befüllen, verkaufen!

Fast 500 Euro für eine volle Windel! Kathy (26) macht aus Schei*e Geld

Ein roter Rock wird hochgehalten und darunter erkennt man eine Windel.
Unter einem kurzen Rock trägt eine junge Frau eine Windel statt einen Slip.
Twitter/LittleKathy

Mit 26 Jahren macht Kathy Maria noch in ihre Windel. Nicht weil sie muss, sondern weil sie will! Kathy aus Paraguay sieht sich als „Adult Baby“ also als erwachsenes Baby und behauptet dem Magazin „Dailystar“ gegenüber: „Ich mache das nicht wegen Sexualität oder einem Fetisch.“ Stattdessen macht sie aus ihrem kleinen Geschäft in die Windel eine große und teure Geschäftsidee.

Lese-Tipp: Lucy (28) trägt Windeln und einen Schnuller

Sexy Posing mit Windel

Als Baby braucht man sie und im schlimmsten Fall im hohen Alter auch wieder – die Windel. Paraguayerin Kathy ist aber nie von der Einmal-Unterwäsche losgekommen. Sie liebt es ihre Windeln zu tragen, zu benutzen und zur Schau zu stellen. Auf vielen expliziten Online-Kanälen postet sie Fotos von sich in knappen Outfits samt Windel. Soweit so fragwürdig. Aber bei Bildern bleibt es nicht. Die 26-Jährige beginnt, die benutzen Windeln zu verkaufen, statt wegzuwerfen. „Windeln sind teuer und es geht ins Geld, den Content zu produzieren“, sagt Kathy der „Dailystar“. Mit ein paar urinierten Exemplaren ist das Konto schnell wieder gefüllt. Ih!

Halbes Vermögen für volle Windel

Die Besitzerin einer Marketing-Agentur belässt es nicht nur beim „kleinen Geschäft“. „Da war ein Mann aus Amerika, der bereit war 500 Dollar (490 Euro) zu zahlen, wenn ich ihm eine Windel mit Kot zusende.“ Ob Kathy das gemacht hat oder nicht, ist unklar. Klar ist aber: ihr dreckiges Geschäft hat viele Abnehmer. Was die Intentionen der hauptsächlich männlichen Kunden sind, ist ihr egal. Kathy ist wichtig, dass ihre Fans wissen: „Das ist mein echtes Ich, wenn ich das tue.“

Lese-Tipp: Darum trug Kim Kardashian eine Windel

Eine Frau posiert mit heruntergelassener Jeans und Windel.
Wie passt diese dicke Windel unter eine enge Röhrenjeans? Little Kathy liebt ihre spezielle Unterwäsche.
Twitter/LittleKathy
Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Das steckt hinter Adult Babys

Wahrscheinlich bekamen Adult Babys in ihrer Kindheit nicht genug Wärme und Geborgenheit, so Psychologen. Mit dem Tragen von Windeln können sie im Erwachsenenalter so die Baby-Zeit nachholen, die sie mitunter versäumt haben. Der sexuelle Aspekt sei bei Adult Babys demnach nicht so stark ausgeprägt. „Yahoo News“ gegenüber erzählt Kathy von ihrer Kindheit. Die Paraguayerin wuchs in einer sehr katholischen Familie auf. Sie durfte kein Make-up tragen und wurde bis zum Teenager-Alter in Kinderkleidung gesteckt. Erst als Kathy ihre erste Beziehung hatte, fiel ihr auf: Mit 18 Jahren Kinderkleidung zu tragen ist ungewöhnlich. Vielleicht der Grundstein für ihr Verhalten.

Nicht nur Bah sondern auch umweltschädlich

Die Brünette hat viele Hater. Nicht nur Leute, die das unangebracht, ekelhaft und abartig finden. Besonders Klimaschützer stürzen sich auf den Windelfan. Das Ganze sei nicht nachhaltig und unnötig, da sie ja einfach eine Toilette benutzen könnte, so „Yahoo News“. Dass sie eine Umweltsünderin sei, weist die 26-Jährige inzwischen gekonnt zurück. Statt in den Müll wandern die geladenen Windeln zu ihren Fans. Na immerhin kann Kathy damit einen einzigen Kritikpunkt abhaken. Diese Frau verwandelt Schei*e wirklich zu Gold. (gas)