Sharon Berlinghoff im Interview

Vergewaltigungs-Drama bei „Unter uns“: Vivien und die Begegnung mit dem Teufel

12. November 2020 - 10:40 Uhr

„Unter uns“ möchte über die Gefahren von K.O.-Tropfen aufklären

Im aktuellen Seriengeschehen erlebt Rolle Vivien (Sharon Berlinghoff) einen regelrechten Albtraum. Während einer Party werden Vivien K.O.-Tropfen untergejubelt. Anschließend kommt es noch schlimmer: Vivien wird vergewaltigt! Wie Schauspielerin Sharon Berlinghoff es erlebt hat, diese Szene zu spielen, darüber hat sie mit uns im Interview gesprochen.

Sharon Berlinghoff ist es wichtig, dieses Thema anzusprechen

Immer wieder kommt es zu sexuellen Übergriffen oder Raubüberfällen nach der Verabreichung von K.O.-Tropfen. Diese narkotisierend wirkenden Stoffe werden den Opfern heimlich verabreicht und vor allem in Getränke gemischt. Meistens sind die Opfer handlungsunfähig und Gewalttätern wehrlos ausgeliefert. Genau auf dieses Thema möchte jetzt auch "Unter uns" aufmerksam machen.

Die Hauptrolle dabei spielt Sharon Berlinghoff. In der Serie wird Rolle Vivien mit den Tropfen betäubt und vergewaltigt. "Ich finde es unglaublich wichtig, dass 'Unter Uns' dieses Thema in die Serie mit aufnimmt, weil es gerade heutzutage leider noch sehr, sehr vielen Frauen passiert, dass ihnen K.O. -Tropfen 'untergejubelt' werden. Das ist eine Straftat, eine klare Form der Körperverletzung. Ich kenne selbst Leute, denen das passiert ist. Zum Glück hat es nicht so einen schlimmen Verlauf wie bei meiner Rolle Vivien genommen." erzählt die Schauspielerin.

Wer ist der Mann mit der Teufelsmaske?

Zwischen Vivien und dem attraktiven Mediziner Sebastian (Elias Weiske) knistert es: Die beiden küssen sich, obwohl Vivien eigentlich mit Tobias (Patrick Müller) zusammen ist. Für Vivien ist der Kuss ein Ausrutscher und sie gibt Sebastian einen Korb. Doch ihr Freund nimmt das Ganze nicht so leicht und es kommt zu einem heftigen Streit. Die Kostümparty zu Tobias' Geburtstag ist in vollem Gange, doch Vivien ist nicht in Stimmung. Sie zieht sich mit ihrer Freundin Nika (Isabell Geiss) zurück, aber die Mädels bleiben nicht lange alleine. Kostümiert als Teufel, bietet einer der Gäste den Mädels ein Bier an. Obwohl sie sonst nichts trinkt, greift Vivien zu, doch plötzlich wird ihr schwindelig.

Mit letzter Kraft sucht sie das Schlafzimmer auf, um sich auszuruhen und wird dabei von dem Gast beobachtet. Er hat ihr K.O.-Tropfen ins Glas geschüttet und folgt Vivien, ohne, dass einer der anderen Partygäste etwas merkt, ins Zimmer und schließt hinter sich ab. Die nächsten Minuten sind für die wehrlose Vivien ein Albtraum! Doch wer ist der Mann hinter der Maske, der ihr das antut? Das Problem: Alle Männer auf der Party tragen Teufelsmasken …

Drama um Vivien auf TVNOW und im TV anschauen

Die Folge von Viviens dramatischer Vergewaltigung gibt es am Mittwoch, den 11. November im TV zu sehen. Bereits jetzt steht die Folge zum Abruf auf TVNOW bereit. 

Gewalt gegen Frauen: Diese Anlaufstellen helfen Ihnen

Sie sind Opfer von Gewalt - egal, ob Sie geschlagen, gestalkt oder missbraucht wurden? Sie sind nicht alleine, denn es gibt Hilfe. Wir haben für Sie wichtige Anlaufstellen aufgelistet, an die Sie sich im Notfall wenden können.

  • Das "Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen" vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben:
  • Tel. 08000 1160 16
  • https://www.hilfetelefon.de/

Hier haben wir noch weitere Informationen für Sie.

Mehr Video-Highlights zu „Unter uns“ gibt es hier