Auf der B455

Schwerer Unfall zweier Pkws: Beide Fahrer sterben

27. Dezember 2019 - 10:53 Uhr

B455 bei Friedberg: Schwerer Unfall am ersten Weihnachtsfeiertag

Auf der B455 bei Friedberg hat sich am ersten Weihnachtsfeiertag ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet. Gegen 23:00 Uhr kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw, bei dem beide Fahrer starben. Auch zwei Hunde kamen der Feuerwehr zufolge bei dem Unfall ums Leben.

Fahrer aus einem dritten Pkw wurde bei Unfall leicht verletzt

Ein 47-jähriger Mann aus Wölfersheim, der aus Richtung Wölfersheim kam, überholte mit seinem Jeep, Grand Cherokee mehrere Fahrzeuge. In Höhe der Warthfeldsiedlung stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Ford, S-Max zusammen.

Dieser Pkw wurde von einem 55-jährigen aus Ranstadt gesteuert, der noch an der Unfallstelle verstarb. Seine 47-jährige Ehefrau saß ebenfalls im Fahrzeug, die einen Schock erlitt und leicht verletzt wurde.

Der Aufprall war so heftig, dass der Fahrer des Jeep aus seinem Fahrzeug geschleudert wurde und auch verstarb. In den Unfall war noch ein drittes Fahrzeug involviert, das hinter dem Ford fuhr. Der Fahrer dieses Pkw, ein 27-jähriger aus Friedberg, wurde leicht verletzt.

Allen Beteiligten wurde Blut abgenommen

Schwerer Unfall auf der B455
Ein 47-jähriger und ein 55-jähriger Mann kamen bei dem Unfall ums Leben.
© Feuerwehr Friedberg

Durch die Polizei wurde die zuständige Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Ein Unfallsachverständiger war vor Ort. Die Unfallfahrzeuge wurden sichergestellt und mussten abgeschleppt werden. Bei allen Beteiligten wurden Blutentnahmen angeordnet. Die örtliche Feuerwehr und Rettungsdienste waren ebenfalls bis 3:00 Uhr in die Nacht im Einsatz.

Quelle: RTL/dpa