Mit „Unbreakable“ möchte Jasmin ihre schlechten Erfahrungen überwinden

Jasmin Tawil hat Angst vor Männern

11. November 2021 - 13:44 Uhr

Kein Cent Unterhalt vom Ex

"Ich habe die falschen Männer in meinem Leben gehabt", beschreibt Ex-GZSZ-Schauspielerin Jasmin Tawil ihre Probleme in der neuen RTL-Show "Unbreakable" kurz und knapp. Die Scheidung von Adel Tawil 2014 verkraftete sie nicht – es folgten Obdachlosigkeit, Pleite, Depressionen. Die Wurzel allen Übels sieht Jasmin in ihrer Kindheit: "Es fing mit meinem Vater an. Ich habe nie eine gute Erfahrung mit einem Mann gemacht."

Inzwischen ist Jasmin Mama eines 2-jährigen Sohnes – ein Lichtblick für sie, aber nicht die Wende zum Guten. Mit dem Vater ihres Sohns Ocean hat sie gar keinen Kontakt mehr. Der Vater sitzt auf Hawaii, hat seinen kleinen Jungen bis jetzt noch nicht mal besucht und zahlt keinen Cent Unterhalt. Gleichzeitig raubte ihr die Verantwortung für das Kind auch die Kraft, die Geschehnisse der letzten Jahre zu verarbeiten und wieder Ordnung in sich zu schaffen. Das soll sich durch "Unbreakable" endlich ändern, wie sie im Video deutlich macht.

Jasmin Tawil: „Ich träume von Frieden in mir“

Gemeinsam mit neun anderen Promis will Jasmin Tawil bei "Unbreakable – Wir machen dich stark" ihr Trauma verarbeiten und innere Dämonen vernichten. Verzicht, Struktur und Disziplin stehen dabei an der Tagesordnung. In einem nüchternen Camp, ganz ohne Luxus, sollen und wollen die Promis endlich wieder zu sich finden. Die nicht verheilten Wunden verbinden jeden einzelnen miteinander. Jasmin beschreibt ihre Gefühlslage unter Tränen: "Ich bin überall blockiert, ich kann nicht richtig atmen." Ihr sehnlichster Wunsch lautet deshalb: "Ich träume von Frieden in mir."

Für die 39-Jährige spielt Hardy Krüger Jr. eine ganz besondere Rolle in dem intimen Experiment. Die beiden bilden als sogenannte "Buddies" ein Team, das zusammen durch dick und dünn gehen soll. Begeistert ist Jasmin im ersten Augenblick nicht: "Eigentlich wollte ich keinen Mann." Da ist sie wieder, die Männerphobie. Wie Hardy es schafft, Jasmin aufzubauen und welche Fortschritte sie gemeinsam machen, können Sie schon jetzt auf RTL+ sehen. Hier stehen die ersten beiden Kapitel nämlich schon zur Verfügung!

Und inzwischen hat sich das Blatt zum Besseren gewendet: Jasmin ist nämlich frisch verliebt und glücklich vergeben. Vielleicht ja auch dank "Unbreakable".

„Unbreakable“ online auf RTL+ und bei RTL im TV schauen

RTL zeigt "Unbreakable - Wir machen dich stark!" in sechs Kapiteln ab dem 10. November 2021, jeweils mittwochs, 20.15 Uhr. Parallel dazu läuft die Sendung auch im Online-Livestream.

Auf RTL+ startet "Unbreakable" schon am Donnerstag, 4. November mit den ersten beiden Folgen und ist dann jeweils 14 Tage vor TV-Ausstrahlung abrufbar.