Corona-Krise kreativ genutzt

U2 arbeiten an einem neuen Album

Band U2
© BANG Showbiz

07. Juli 2020 - 15:50 Uhr

"Es gibt ein fertiges Album"

U2 sind ebenso wie alle anderen Künstler aktuell zum beruflichen Stillstand verdonnert. Wegen der Corona-Pandemie stehen Konzerte noch in weiter Ferne und sind von einigen Musikern für das Jahr 2020 schon komplett aus dem Konzept gestrichen worden. Dafür hatte die Band um Frontmann Bono in den letzten Monaten jedoch genug Zeit, um an ihrem neuen Album zu arbeiten. Gitarrist Adam Clayton verriet jetzt gegenüber dem "Rolling Stone": "Wir haben letztes Jahr einige Aufnahmen gemacht, die uns einige wirklich großartige Ausgangspunkte und komplette Songs gebracht haben. Es gibt ein fertiges Album, wir sind nur noch nicht sicher, wann wir den Knopf drücken wollen."

Alternativen zu Live-Konzerten

Allerdings sagte der Musiker auch: "Wenn ich fertig sage, dann meine ich, es ist bereit, vollendet zu werden." Ob es aber auch bald wieder zu normalen Live-Auftritten kommen wird, bezweifelt sein Kollege Bono jedoch: "Ich denke, es wird noch eine Weile anders sein." Allerdings habe er bereits von guten Alternativen gehört, wie er dem Radiosender "RTE Radio 1" erzählte: "Ich habe von Diskussionen über Drive-In-Shows gehört. Draußen vor den Stadien gibt es diese großen Parkplätze. Da sollen die Leute hinfahren und dann werden die Bands live aus ihren Proberäumen übertragen."

BANG Showbiz

Neue TVNOW-Doku: Endlich wieder Urlaub! Reisen in der Corona-Krise

Wie sehen die verschiedenen Corona-Sicherheitskonzepte in Europas Urlaubsregionen aus? Welches Urlaubspotenzial bietet Deutschland, und welche Geheimtipps gibt es hierzulande? Erfahren Sie mehr in der neuen Dokumentation auf TVNOW: "Endlich wieder Urlaub! – Reisen in der Corona-Krise".