RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

  • Name:
    Alexander Zverev
  • Beruf:
    Tennisspieler
  • Geboren am:
    20. April 1997
  • Geburtsort:
    Hamburg
  • Größe:
    198 cm
  • Sternzeichen:
    Widder
Der in Hamburg geborene Tennisprofi Alexander Zverev gilt als große deutsche Tennis-Hoffnung und war 2019 zudem der jüngste Tennisspieler in der Top-50-Weltrangliste.

Der Tennisspieler Alexander Zverev, auch Sascha genannt, wurde am 20. April 1997 in Hamburg geboren und stammt aus einer Sportlerfamilie. Sein Vater Alexander Michailowitsch Zverev war zu Zeiten der Sowjetunion ein Spitzenspieler, ebenso wie seine Mutter Irina Zvereva. Auch sein 10 Jahre älterer Bruder Mischa ist Tennisprofi. Alexander Zverev begann nach der 10. Klasse aktiv mit dem Tennissport und wird seitdem von seinen Eltern trainiert. Der 1,98 cm große Sportler hat seinen Hauptwohnsitz in Monaco und spielt in seiner Freizeit Golf und Basketball.

Die sportliche Karriere von Alexander Zverev

r Mit 16 Jahren erreichte Alexander Zverev das Finale im Junioren-Einzel der French Open und bestritt im Juli 2013 dank einer Wildcard sein erstes Match auf der ATP World Tour in Hamburg. In den folgenden Jahren siegte Alexander Zverev 2014 in der Junioren-Einzelkonkurrenz der Australian Open, gefolgt von der Teilnahme an der Hauptrunde eines Grand-Slam-Turniers im Juni 2015. Weitere Siege erzielte der junge Zverev unter anderem mit dem Gewinn des ATP-Turniers in Sankt Petersburg sowie mit dem Sieg über den Franzosen Richard Gasquet beim ATP-Turnier in Montpellier 2017. Auch 2018 knüpfte Sascha Zverev an seine Erfolge an und gewann das Finale der BMW Open in München sowie das Masters in Madrid gegen Dominic Thiem. In Wimbledon schied Alexander Zverev zwar in der dritten Runde aus, konnte aber seinen Titel in Washington wieder verteidigen.

Sieg bei den ATP Finals als erster Deutscher seit Boris Becker

Ende 2018 schloss er die Saison mit der Teilnahme an den ATP Finals in London ab. Im Halbfinale des Turniers besiegte er in zwei Sätzen deutlich Roger Federer und gewann so die ATP-Weltmeisterschaft. Sein bislang größter Erfolg war damit der Gewinn des ATP Finals 2018, das er als erster Deutscher seit Boris Becker gewann. Im Jahr 2019 konnte Alexander Zverev nicht unbedingt an seine alten Erfolge anknüpfen. Der andauernde Rechtsstreit mit seinem ehemaligen Manager Patricio Apey sowie private Problem belasteten in schwer. Allerdings erreichte er dann beim French Open das Viertelfinale und bei den US Open erstmals auch das Achtelfinale.