Trinkpäckchen im Test: Diese Kindergetränke sind echte Zucker-Bomben

04. Juli 2016 - 14:49 Uhr

Bio-Trinkpäckchen schneiden insgesamt besser ab

In der Schule, für einen Ausflug oder einfach zwischendurch: Kinder lieben Fruchtsäfte aus kleinen Tetra-Packungen – vor allem wegen des süßen Inhalts. Die bunte Verpackung und der Strohhalm verführen zusätzlich. Viele Eltern freut das, denn die Säfte sollen die Kleinen mit wichtigen Vitaminen versorgen! Die Zeitschrift 'Öko-Test' kam allerdings zu einem anderen Ergebnis: Viele enthalten zu viel Zucker - bis zu 20 Gramm -, synthetische Aromen und ein Saft sogar Nickel. Zwei Getränke fallen völlig durch den Test. Dennoch gibt es empfehlenswerte Produkte.

'Öko-Test' hat 19 verschiedene Kinder-Fruchtsäfte sowohl in Super-, Bio-wie auch in Drogeriemärkten gekauft. Überwiegend handelte es sich dabei um Orangen-, Apfel- und Mehrfruchtsäfte oder Mischungen mit Früchtetees. Geprüft wurden die Trinkpäckchen unter anderem auf den Frucht- und Zuckergehalt und Aromen. Das Ergebnis: Drei Produkte schneiden 'sehr gut' ab, jeweils vier Produkte erhalten die Noten 'gut' oder 'befriedigend', fünf Säfte sind laut Experten 'ausreichend', eines erhält die Note 'mangelhaft' und zwei Produkte fallen mit einer 'ungenügend' völlig durch.

Insgesamt lagen die Bio-Säfte vorne: Sieben der getesteten 19 Trinkpäckchen waren in Bio-Qualität – fünf davon schnitten mit 'sehr gut' oder 'gut' ab. Die Bestnote erhielt unter anderem der 'Bio-Apfel mit stillem Wasser' von 'Hipp' - obwohl hier der Fruchtgehalt nur bei 33 Prozent liegt. Der Grund laut 'Öko-Test': Der Saft, der 55 Cent pro Päckchen kostet, ist frei von zusätzlichem Zucker oder Aromen. Zudem ist bei diesem Bio-Produkt der Zuckergehalt mit 6,1 Gramm pro 200 Milliliter am niedrigsten von allen getesteten Produkten.

Doch auch der 'Frucht & Mineral Birne-Apfel' von 'Alete' konnte die Tester überzeugen und erhält das Gesamturteil 'sehr gut'. Das Produkt, das ebenfalls pro Päckchen 55 Cent kostet, schneidet in allen Kategorien 'gut' oder 'sehr gut' ab. Besonders punkten konnte der Saft, der für Kinder ab einem Jahr geeignet ist, mit seinen Inhaltsstoffen und dem hohen Fruchtgehalt von 60,9 Prozent. Zudem ist der Zuckergehalt mit 11,2 Gramm pro Päckchen auch hier vergleichsweise niedrig.

Zwei Kindersäfte sind laut Öko-Test sogar gesundheitsgefährdend

Im Test komplett durchgefallen mit der Note 'ungenügend' ist 'Die Maus Vitaldrink' von der Marke 'Limuh'. Der Saft, der mit 7 Gramm pro 200 Milliliter einen geringen Zuckergehalt hat, schnitt in der Kategorie 'Inhaltsstoffe' 'ungenügend' ab. Laut 'Öko-Test' ist dem Getränk nämlich unter anderem Betacarotin beigemischt, was sich in mehreren Studien als gesundheitlich bedenklich erwiesen hat. Außerdem übersteigt der Nickelgehalt deutlich den vorgegebenen Grenzwert.

Von den Experten ebenfalls 'ungenügend' bewertet wurde der 'Happy Zoo Multifruits Drink' vom Anbieter 'Holmac'. Der Grund liegt auf der Hand: Das Trinkpäckchen enthält überhaupt keinen Saft, der Fruchtgehalt liegt bei null Prozent! Zudem ist der Zuckergehalt mit über 20 Gramm pro 200 Milliliter viel zu hoch. Neben synthetischem Aroma wurde dem Getränk auch Kaliumsorbat und Natriumbenzoat beigefügt. Letzteres steht im Verdacht, Allergien auszulösen.

Mit richtigem Obst kann Fruchtsaft definitiv nicht mithalten. Doch in den für 'sehr gut' oder 'gut' empfundenen Produkten steckt immerhin noch einiges an Vitaminen und Mineralstoffen. Selbst die 'Deutsche Gesellschaft für Ernährung' (DGE) findet es in Ordnung, wenn eine der empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag "durch 200 Milliliter Fruchtsaft ersetzt werden".

Diese Produkte schnitten am besten ab:

- 'Alete Frucht & Mineral Birne-Apfel, Fruchtsaftgetränk' (sehr gut)

- 'Hipp Bio-Apfel mit stillem Wasser, Erfrischungsgetränk' (sehr gut)

- 'Bebivita Kinderschrole Birne & Apfel, Erfrischungsgetränk' (sehr gut)

- 'Capri-Sonne Bio-Schorly Rote Früchte, Fruchtschorle' (gut)

Diese Trinkpäckchen konnten im Test nicht überzeugen:

- 'Rio D'Oro Orange Flipper, Fruchtsaftgetränk' (mangelhaft)

- 'Die Maus Vitaldrink, Mehrfruchtgetränk' (ungenügend)

- 'Happy Zoo Multifruits Drink, Erfrischungsgetränk' (ungenügend)

Alle Testergebnisse finden Sie unter dem weiterführenden Link.

(Quelle: Öko-Test, 06/2016)