Sein Name befindet sich in Scheidungspapieren

Trennung von Melinda & Bill Gates: Ist Jeffrey Epstein der Grund für die Scheidung

18. Mai 2021 - 8:04 Uhr

Weiterer möglicher Grund für Gates-Scheidung aufgetaucht

Anfang der vergangenen Woche gaben Bill Gates (65) und seine Frau Melinda (56) bekannt, sich nach 27 Ehejahren zu trennen. Über die Beweggründe wurde seitdem viel spekuliert: Mal heißt es, gleich mehrere Faktoren hätten zum Liebesaus geführt, dann wieder wird gemunkelt, eine andere Frau könnte der Grund für die Trennung sein. Nun ist ein weiterer potentieller Faktor aufgetaucht. Ausgerechnet der verurteilte Sexualstraftäter Jeffrey Epstein (†66) soll in den Scheidungsunterlagen, die dem "Wall Street Journal" vorliegen, aufgeführt sein…

Melinda Gates soll Bill von der Verbindung zu Jeffrey Epstein abgeraten haben

Melinda Gates, Bill Gates / Jeffrey Epstein
Melinda & Bill Gates: Hatte ihre Scheidung etwas mit Jeffrey Epstein zu tun?
© picture alliance

Aus den Unterlagen gehe demnach hervor, dass Melinda Gates bereits seit rund zwei Jahren mit Anwälten zusammen gesessen habe, um die Scheidung von ihrem Ehemann in die Wege zu leiten. Die Ehe sei "irreparabel kaputt", soll sie damals erklärt haben. 2019 war außerdem publik geworden, dass Bill Gates Kontakt zu Jeffrey Epstein hatte. Beim "Wall Street Journal" soll Bill im September 2019 erklärt haben: "Ich habe ihn getroffen. Ich habe keine geschäftlichen Beziehungen oder eine Freundschaft mit ihm." Einen Monat vorher hatte sich Epstein in seiner Gefängniszelle das Leben genommen.

Ehefrau Melinda habe allerdings schon 2013, als das Paar Epstein kennenlernte, erste Bedenken geäußert. Trotzdem sollen sowohl Bill als auch weitere Mitglieder ihrer Stiftung "Bill & Melinda Gates Foundation" mit ihm in Kontakt geblieben sein. Eine Sprecherin von Bill Gates hatte im Oktober 2019 ebenfalls bestätigt, dass sich die beiden Männer gekannt hätten und Bill Jeffrey in seiner Wohnung in Manhattan besucht habe, um über ihre gemeinsame Liebe zu Menschen zu sprechen.

lsc

Auch interessant