RTL News>Rtl Nord>

Tragischer Unfall nach Streit: LKW-Fahrer überfährt Kollegen auf Rasthof in Lehrte

Vorher gab es Streit zwischen den beiden

LKW-Fahrer überfährt Kollegen auf Rasthof

Nach einem Streit soll ein Trucker seinen Kollegen mit dem LKW überrollt haben. (Symbolbild) Foto: Friso Gentsch/Archiv
Nach einem Streit soll ein Trucker seinen Kollegen mit dem LKW überrollt haben. (Symbolbild) Foto: Friso Gentsch/Archiv
DPA

Auf einem Rasthof in Lehrte

Ein Lasterfahrer ist in Lehrte in der Region Hannover am Samstagabend von einem Kollegen auf einem Rastplatz überfahren worden. Zeugen hätten beobachtet, wie die beiden Männer in Streit gerieten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Einer der beiden setzte sich anschließend in sein Fahrzeug, überrollte den anderen und fuhr einfach weiter. Mittlerweile ist klar: Es war wohl keine Absicht.

Identität des Opfers geklärt

Das Opfer wurde dabei so schwer verletzt, dass es in der Nacht zum Sonntag noch am Unfallort starb. Seine Identität war zunächst noch ungeklärt. Am Montag berichtete die Polizei, dass es sich um einen 40-jährigen LKW-Fahrer aus Russland handelt, der für eine litauische Spedition arbeitete. Er war am Montagmorgen als vermisst gemeldet worden.

Es war vermutlich ein tragischer Unfall

Der Verdächtige parkte nach der Tat seinen LKW auf dem Rastplatz. Bei ihrer Suche fanden die Beamten den Lastwagenfahrer auf dem Gelände und nahmen ihn fest. Weil der 38-Jährige nach Alkohol roch, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Die Ermittler gehen mittlerweile davon aus, dass der LKW-Fahrer nicht absichtlich seinen Kollegen überrollt hat, sondern dies ein Unfall war. Gegen ihn wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. (dpa/mba)