RTL News>News>

Touristin spielt mit Giftschlange und weiß es nicht - ein Biss kann tödlich sein

Traumurlaub auf den Philippinen hätte böse enden können

Hier spielt eine Touristin mit einer Giftschlange - und weiß es nicht!

Touristin spielt mit giftiger Schlange - und weiß es nicht Das hätte schief gehen können
00:33 min
Das hätte schief gehen können
Touristin spielt mit giftiger Schlange - und weiß es nicht

30 weitere Videos

Das ist ja gerade nochmal gut gegangen! Im Urlaubsparadies auf den Philippinen spielt eine Touristin im kristallklaren Wasser mit einer kleinen Schlange. Was die junge Frau jedoch nicht zu wissen scheint: Die Schlange ist hochgiftig! In unserem Video zeigen wir Ihnen wie der Vorfall endet.

Beim Insel-Hopping macht Norvelyn Hernandez Bekanntschaft mit einer hochgiftigen Seeschlange

Norvelyn Hernandez macht Urlaub auf den Philippinen. Am 10 April ist die junge Frau auf einer Inselhopping-Tour in der philippinischen Provinz Aklan, als sie plötzlich mit mit dem gestreiften Reptil Bekanntschaft machte. Sie freundete sich mit der Seeschlange an, bis andere Touristen sie warnten, dass es sich um eine extrem giftige Seeschlange handeln könnte. Ein einziger Biss kann für einen Menschen tödlich sein. Glücklicherweise kommt die Norvelyn aber unbeschadet davon.

Seeschlangen kommen im Indischen Ozean und im Pazifik vor. Sie sind hochgiftig, wenn sie gereizt werden. Das starke Gift kann Schwindel, Übelkeit, Schwäche, Sprach- und Schluckbeschwerden, Schmerzen, einen veränderten Geisteszustand, Koma und Atemstillstand verursachen. (kra)