RTL News>News>

Tote und Verletzte nach Explosion in Frankreich: „Es war eine Kriegsszene"

Augenzeuge Cedric: „Es war eine Kriegsszene"

Südfrankreich: Tote und Verletzte nach Explosion

Sieben Tote nach Explosion und Brand "Sah aus wie Kriegsschauplatz"
00:47 min
"Sah aus wie Kriegsschauplatz"
Sieben Tote nach Explosion und Brand

30 weitere Videos

Schreckliches Feuerdrama in Südfrankreich: Bei einer Explosion und einem anschließenden Brand in Saint-Laurent-de-la-Salanque sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen, so der französische Innenminister Gérald Darmanin via Twitter. Darunter auch zwei Kinder.

Feuerdrama im französischen Saint-Laurent-de-la-Salanque

Laut der französischen Zeitung „Ladepeche“ kam es gegen 1:30 Uhr in der Nacht auf Montag zu einer lauten Explosion. Cedric, ein Augenzeuge, beschreibt erschütternde Bilder: „Es war eine Kriegsszene. Meine Frau und ich kamen an die Stelle, wir sahen eine Person am Boden, die von der Explosion weggeschleudert wurde, sie war wirklich in einem schlechten Zustand“, so Cedric.

Unten den Toten sind auch zwei Kinder, sagte Darmanin laut Nachrichtenagentur „Reuters“ und nannte das Ereignis „eine historische Tragödie“ für die Region. Eine weitere Person wurde schwer verbrannt und drei leicht verletzt, sagte Feuerwehrmann Trani gegenüber „Reuters“. 26 Personen wurden evakuiert, eine Person wird noch vermisst.

Ursache für die Explosion in Saint-Laurent-de-la-Salanque noch unklar

Laut Feuerwehr ist der Brand nach einer Explosion in einem Laden ausgebrochen. Die Flammen hätten auf die darüber liegenden Wohnungen übergegriffen. Laut „Ladepeche“ sind mindestens elf Wohnungen von der Explosion betroffen und 120 Feuerwehrleuten vor Ort.

Die Ursache für das Unglück ist noch unklar. Eine Untersuchung wegen "Brandstiftung mit Todesfolge" sei eingeleitet worden, sagte der Staatsanwalt laut „Ladepeche“. Es sei noch "zu früh, um festzustellen, ob die Ursache zufällig oder kriminell ist". (jmu)