Watzke: "Das ist der Titel, der Borussia Dortmund noch fehlt"

Titel-Ansage von BVB-Boss: Watzke will Europa League gewinnen

Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund.
Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund.
© picture alliance

02. Dezember 2021 - 15:08 Uhr

Watzke will den Europa-League-Titel

Nach dem Champions-League-Aus heißt es jetzt in Dortmund: Mund abwischen und weiter machen. Und so macht BVB-Boss Watzke auf der Jahreshauptversammlung von Borussia Dortmund eine Titel-Ansage. Er will den Europa-League-Pokal in Dortmund haben. "Das ist der Titel, der Borussia Dortmund noch fehlt". Die Spiele gibt es bei RTL und RTL+ zu sehen.

Königsklassen-Aus ist eine „riesige Enttäuschung“

Das vorzeitige Ausscheiden in der machbaren Champions-League-Gruppe mit Ajax Amsterdam, Sporting Lissabon und Besiktas Istanbul begründete Watzke auch mit dem längeren Ausfall von Top-Torjäger Erling Haaland. Dennoch sei dies eine "riesige Enttäuschung", befand der 62-Jährige, der an die Saison 2011/2012 erinnerte.

"Damals sind wir am Ende deutscher Meister und DFB-Pokalsieger geworden. Auch da sind wir im Herbst als Vorrunden-Vierter in der Champions League gescheitert. Wir müssen das auch jetzt wieder in positive Energie umwandeln", sagte Watzke weiter. "Wir müssen jetzt daran arbeiten, uns 13 Millionen Euro zurück zu holen durch den Gewinn der Euro-League."

UEFA Europa League & der UEFA Europa Conference League

Alle Partien der deutschen Teilnehmer und ausgewählte Begegnungen internationaler Top-Vereine der UEFA Europa League sowie der UEFA Europa Conference League finden ab der Saison 2021/22 ihre exklusive Heimat auf RTL+ (ehemals TVNOW). Nach dem Champions-League-Aus werden also auch die Dortmund-Spiele bei RTL/RTL+ zu sehen sein.


Außerdem: An jedem Spieltag ist eine ausgewählte Highlight-Partie im Free-TV wahlweise live bei RTL oder NITRO zu sehen. RTL+ überträgt acht Top-Spiele aus beiden UEFA-Wettbewerben als kommentierte Einzelspiele und bietet mit der neu konzipierten Konferenz einen dynamischen Überblick der Geschehnisse in allen Stadien. (dpa/jma)