Wer hat die Verkehrsrowdys gesehen?

Im Slalom über die Autobahn: Mutmaßlicher Hochzeitskorso stoppt den Verkehr

Die Autofahrer reduzierten das Tempo auf 40 km/h. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv
Die Autofahrer reduzierten das Tempo auf 40 km/h. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv
© deutsche presse agentur

29. November 2021 - 8:39 Uhr

Mit Tempo 40 über die A352

Ein mutmaßlicher Hochzeitskorso hat in der Nacht zu Sonntag auf der Bundesautobahn (BAB) 352 den Verkehr blockiert. Fünf Fahrzeuge fuhren mit Tempo 40 in Schlangenlinien über die Fahrbahn in Richtung Dortmund. Ein Lkw-Fahrender musste sogar eine Gefahrenbremsung einleiten.

Verkehr kam zum Erliegen

Nach Angaben der Autobahnpolizei Hannover meldete ein Zeuge am frühen Sonntagmorgen gegen 03:40 Uhr mehrere Fahrzeuge auf der BAB 352 zwischen dem Parkplatz Bissendorf und der Anschlusstelle Hannover-Flughafen. Sie fuhren im Slalom und reduzierten das Tempo zwischendurch auf etwa 40 Kilometer pro Stunde. Zeitweise brachten sie den Verkehr damit sogar zum Erliegen.

Die Polizei sucht nach Zeugen

Laut Polizei Hannover waren an dem mutmaßlichen Hochzeitskorso ein grauer Peugeot 206 aus Limburg-Weilburg, ein schwarzer Hyundai Tucson, ein schwarzer Audi A6, ein blauer Seat Ibiza und ein Mercedes Benz CLA mit Hannoveraner Kennzeichen beteiligt. Die Einsatzkräfte fahndeten mit mehreren Streifenwagen nach den beteiligten Pkw, hatten aber keinen Erfolg. Nun sucht die Polizei nach weitere Zeugen, die den Korso wahrgenommen und gegebenenfalls beeinträchtigt oder gefährdet wurden. Hinweise nimmt die Autobahnpolizei in Garbsen unter der Telefonnummer 0511 109-8930 entgegen. (lzi)