Es war eine "knappe Kiste", aber das Team Fusion kommt weiter

"Team Ninja Warrior Germany": Die Favoriten überzeugen

© TVNOW / Markus Hertrich

6. Juli 2019 - 22:10 Uhr

Die "Sporthelden" machen auf fremden Terrain eine gute Figur

In der vierten Vorrunde von "Team Ninja Warrior Germany" 2019 treten wieder fünf Teams an und alle wollen sie ins Finale. Doch wie immer kann sich dieses Privileg nur eine Mannschaft sichern. Hoffnung machen sich hier auch die "Sporthelden". Ein Team, bei dem Sportfans die Ohren spitzen. Am Start sind die beiden Ex-Stabhochspringe Carolin Hingst und Björn Otto. Außerdem am Start der Ex-Turner Philipp Boy. In ihren Sportarten absolute Spezialisten. Doch wie schlagen sich die drei im Parcours? Das seht ihr im Video.

Die "Bezwinger der See" auf Erfolgskurs

Leider ist es für die "Sporthelden" nur ein Teilerfolg. Den Finaleinzug machen andere Teams untereinander aus. Die "Bezwinger der See" sind hier ganz heiße Final-Aspiranten. Das bekommt auch das Team "Nichtschwimmer" zu spüren. Im Video gibt es das Kopf-an-Kopf-Rennen.

Team "Fusion" macht seiner Favoritenrolle alle Ehre

Die Favoriten in Show vier sind die drei vom Team "Fusion". Und das hat seinen Grund. Gegen die "Saarmurais" spielen sie ihre unglaubliche Stärke im "Team Ninja Warrior Germany"-Parcours voll aus. Sie sind so sicher, dass es sogar die eine oder andere gewagte und sehenswerte Showeinlage gibt. Im Video seht ihr, was für Leistungen und was für Faxen das Team "Fusion" drauf hat.

In der finalen Runde geht es um die Wurst. Und diese Wurst ist der Einzug in das große Finale von "Team Ninja Warrior Germany" am 20. Juli 2019. Am Start Team "Fusion" und die "Bezwinger der See". Die Herausforderung ist groß und beide Teams schenken sich nichts. Am Ende können sich die Favoriten vom Team "Fusion" durchsetzen. Aber das war echt knapp. Wie knapp, seht ihr im Video.

Glückwunsch an das Team "Fusion" für einen hart erkämpften Einzug in das Finale am 20. Juli 2019. "Team Ninja Warrior Germany" gibt es jeden Samstag um 20:15 Uhr im TV und die ganzen Folgen zum nachträglichen Abruf zeigen wir bei TVNOW.